German Sex Geschichten

Struktur Submit Sex Geschichten
German Sex Geschichten

Sonntag -Silke erwischt Julia und verführt sie

durch auf May.31, 2012, unter Lesben und 9,547 views

Silke duschte sich noch schnell in der Wanne ab. Dieses kleine Luder. Silke hatte gedacht, Julia wäre, bis auf ein klein wenig Blümchensex, völlig unbescholten gewesen. Das war wohl nicht der Fall. Julia hatte genau gewusst, was sie tat, als sie vor wenigen Minuten Silkes Po „befüllt” und sie dabei heftig gefingert hatte. Es war fantastisch gewesen und Silke war so gut, wie schon lange nicht mehr gekommen.

Sie wollte sich eigentlich beeilen, um schnell wieder bei Julia zu sein, doch sie geriet, ohne es zu merken ein wenig ins träumen. Julia lag jetzt gerade nackt auf Silkes Bett und wartete auf sie. Das süße Gesicht mit den großen Augen, der schlanke Hals mit geraden Schultern, die kleinen, spitzen und trotzdem weichen Brüste mit den ebenfalls kleinen Warzen, die ganz leicht nach oben geneigt abstanden. Silke dachte an Julias flachen, weichen Bauch, an die schlanke Hüfte und die hervorstehenden Beckenknochen, die Julias Scham betonten. Sie hatte das Bild von Julias zarten Schenkeln, den perfekt geformten Waden und den kleinen, zierlichen Füßen vor Augen. Sie sah Julias Geschlecht vor sich, leicht geöffnet, wie eine erblühte Rose, bereit, jede Zärtlichkeit dankbar anzunehmen.

Silke bemerkte plötzlich, dass sich ihr Waschen schon eine ganze Zeit auf einen bestimmten Teil ihres Körpers konzentrierte und fasste sich. Gegen die Feuchte zwischen ihren Beinen würde das Abtrocknen wohl nur sehr kurzfristig etwas bringen.

Abgetrocknet und, so gut es in der Eile ging geföhnt, stand sie 3 Minuten später in ihrem Zimmer und saß Julia vor sich liegen, genau, wie sie es sich kurz vorher vorgestellt hatte. Nach einem Moment ausführlichen Betrachtens, bei dem sich Julia verführerisch räkelte, konnte Silke nicht mehr widerstehen. Geschmeidig, wie eine Katze glitt sie über Julia und die beiden küssten sich. Erst zärtlich, dann immer fordernder spielten ihre Zungen miteinander, bis Silke sich von Julias Mund löste und mit ihrer Zunge seitlich an Julia Hals entlangfuhr. Sie küsste sich, über die Schultern hinab bis zu Julias Brüsten, die sie lange und sehr sanft verwöhnte. Sie nahm abwechselnd die Brustwarzen in den Mund, spielte mit ihrer Zunge und saugte leicht daran. Julia stöhnte bereits. Ihre Arme fuhren unkontrolliert über das Bett. Die Hände griffen immer wieder ins Laken. Schließlich glitt Silke, mit ihren Liebkosungen weiter über den Bauch, kurz in den Bauchnabel eintauchend, über die Oberseite der Schenkel bis zu den Waden. Nach einem sanften Kuss auf jeden von Julias Füßen setzte sich Silkes Weg ohne Eile zu den Innenseiten der Oberschenkel fort. Julia öffnete ihre Beine, so weit wie sie konnte.

Als Silke nun mit ihrer Zunge seitlich, am äußersten Rand der Schamlippen entlangfuhr, keuchte Julia. Silke hatte ein wenig Erbarmen mit Julia. Sie tauchte ihre Zunge tief in Julias Geschlecht und leckte, unendlich langsam, die Spalte hinauf bis über Julias Kitzler. Julia zuckte und wand sich. Silke wiederholte ihr Treiben mehrmals, bis sie sanft Julias Kitzler in ihren Mund sog, und mit der Spitze ihrer Zunge langsam darüber fuhr. Sie drückte Julias Hüften mit beiden Händen aufs Bett, um an der richtigen Stelle bleiben zu können. Julia war in Extase. Die Augen mal weit aufgerissen, mal verschlossen, spannte sie immer wieder ihren Bauch und ihre Beine an, drückte mit den Armen ihren Oberkörper leicht in die Höhe oder stieß mit ihrem Becken gegen Silkes Zunge. Unter lautem Stöhnen richtete sich Julias Becken plötzlich auf. Silke stütze sich blitzschnell mit den Ellebogen ab und griff unter Julias Po, um diesen hochzuhalten. Sie saugte und leckte so intensive sie konnte, ihr Kinn rieb gegen Julias Schamlippen und den feuchten Eingang. Julia kam sehr lange und laut. Jeden Muskel ihres zierlichen Körpers angespannt drückte sie sich gegen Silke, die unbeirrt weiter machte, bis Julias Bewebungen abgeflacht waren.

Silke nahm ihre Hände unter Julias Po weg und Julia lag wieder flach auf dem Bett. Ein letzter, sanfter Kuss auf Julias empfindlichste Stelle. Silke rutschte hoch, nahm Julia in den Arm und küsste sie, streichelte ihr über den Bauch und den Hals. Eine ganze Zeit küssten sich beide weiter und streichelten sich sanft, schauten sich in die Augen.

Irgendwann wurde Julia wieder lebendiger. Die beiden rollten ein wenig hin und her, bis Julia schließlich auf Silke lag. Ihre Zungen spielten schon wieder miteinander und Julia fing an, mit ihrer Scham über die von Silke zu reiben. Das Spiel wurde ganz allmählich intensiver. Silke war mehr als aufgeheizt. Sie wollte sich gehen lassen, wollte kommen. Silke drehte sich auf die Seite und zog Julia mit sich. Ein Bein lang nun jeweils zwischen denen der anderen. Silke rückte mit ihrem Oberkörper etwas von Julia weg rieb mit ihrem Schenkel an Julias Geschlecht. Julia machte es ihr nach. Auch das reichte Silke nach kurzer Zeit nicht mehr. Sie setzte sich vor Julia, weiter mit überkreuzten Beinen und drückte sich fest gegen sie. Endlich konnte Silke Julias feuchte und heiße Schamlippen an den ihren spüren. Ihre Becken mal auf und ab, mal kreisend aneinander reibend, trieben sich beide nun schnell Richtung Höhepunkt. Silke kam als erste. Sie keuchte und wimmerte ihre Lust heraus. Beide waren schweißüberströmt. Nach nur einer kurzen Pause bewegte sich Silke weiter und sah zu, wie auch Julia sich erneut spannte. Vielleicht, weil Julia selbst agierte, kam sie diesmal kontrollierter. Sie stöhnte, wimmerte, setzte aber ihre Bewegung ohne Unterbrechung fort, bis sie schließlich in sich zusammensank.

Die beiden lagen sich wieder gegenüber, schauten sich in die Augen. Seitdem Silke das Zimmer betreten hatte, hatte keine der beiden ein Wort gesagt. Es war nicht nötig gewesen.

„Es ist unglaublich schön, mit dir zusammen zu sein.” sagte Silke schließlich. „Du machst mich glücklich.” gab Julia zurück. Kurze Zeit später waren beide, dicht aneinander gekuschelt eingeschlafen.

geschichten über lesben , teen lesben geschichten , lesben stories , lesbian sex geschichten , lesben sex stories

Pages: 1 2 3 4 5

:, , , , , , ,

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.