German Sex Geschichten

Struktur Submit Sex Geschichten
German Sex Geschichten

Schwiegervater Schwein

durch auf Feb.07, 2012, unter SexGeschichten und 94,420 views

Fortsetzung von Lissys und Rolfs Geschichte mit Lissys Schwiegervater Georg.

Drei Jahre sind nun schon vergangen, seit dem aufregenden Campingurlaub mit den Eltern in Dänemark. Lissy ist inzwischen 39 jahre Rolf 40 und Georg 70! Seit diesem Urlaub dient Lissy Georg als Sexsklavin. Er wird mit dem Alter immer geiler und perverser.

In dieser Zeit hat mein Vater seine Schwiegertochter an ihre körperlichen und seelischen Grenzen geführt. Sie ist sexuell von ihm abhängig gemacht worden. Alle möglichen und unmöglichen sexuellen Spielarten hat er mit ihr durchgearbeitet. oft, aber nicht immer, war ich dabei und musste zusehen oder mithelfen.

Manchmal rief sie mich von zuhause bei der Arbeit an und beschrieb mir haarklein, was er gerade mit ihr anstellte. Sie kommentierte quasi live das geschehen! manchmal erzählte sie es mir aber auch beim Abendbrot und im Bett beim Sex.

Aber nun wurde sie, die 39 jährige, ihm, dem 70 jährigen, langsam zu alt! Er wollte Frauen zwischen 20 und 30 ficken. So formulierte er es. ich sollte sie ihm via Internet organisieren. Dort fand ich erstaunlich viele Frauen, meißt 26-27 jahre alt, die sich für meinen Vater interessierten. Auch Dreier mit mir als Lockvogel und ihm, stimmten sie gerne zu. Manchmal waren diese Frauen solo, meißt in einer Beziehung oder verheiratet.

Sie suchten den Kick bei einem 70jährigen und Georg gab es ihnen, richtig. Es waren oft sehr attraktive, teils arrogante Frauen, aber sobald sie seine Riesenlatte und seine Dominanz spürten, wurden sie geil und feucht. Sie bekamen respekt, manchmal auch Angst und einige versuchten auch zu flüchten… Gefickt hat er sie schließlich alle. Auch wenn sie ihre Zusagen wideriefen.

Berichten möchte ich euch von Sofie (27). Ich lernte ihren mann im Internet kennen. Er suchte für seine devote Frau einen dominanten gastherren möglichst im Rentenalter. Manni, ihr Mann, schickte ein eindrucksvolles Fotosortiment von Sofie. Sie ist wunderschön! Ca. 1,72, dunkelblond, rasiert, braune Augen, große feste Brüste, toller Arsch und ca. 67 Kilo Gewicht. Ein Traum von einer Frau! Auf den Fotos trägt sie High Heels mit Schnüren bis hoch an ihre Knie. Die Beine sind mit einer Spreizstange weit auseinander gezogen und sie trägt kein Höschen. Ein breiter schwarzer Ledergürtel schmückt ihre Hüfte. Sofie steht auf Angst und Schmerz schrieb mir ihr Mann. das gefiel Georg so gut, dass er noch heute Kontakt zu ihr aufnehmen wollte. Chromklammern pressten ihre Schamlippen und die Brustwarzen zusammen. Ihr Gesicht war mit einem Knebel und einer Augenbinde versehen. Ihre handgelenke waren an ihre Fussgelenke gefesselt.

Als ich meinem Vater die Fotos am PC zeigte, er war zu Besuch, wie so/zu oft, rief er sofort meine Frau Lissy dazu.

Georg: “Lissy, komm mal her bitte!”

Lissy kam gerade aus der Dusche und trug nur ein Männeroberhemd von mir. Darunter ein dünner String tanga. Ihre Haare waren noch leicht nass. Welch ein Kontrast zu meinem vater, der im Sommer immer nur in Jogginghose, Feinribunterhemd und Badelatschen durch unser Haus lief. Er liebte die schnelle Zugriffsmöglichkeit…

Lissy stellt sich schräg hinter ihren Schwiegervater, der neben mir vor dem PC sitzt. Sie schaut auf den Monitor.

Georg:”Na, wär das was für deinen Schwiegervater?”

Lissys Hände rutschen von Vaters Schultern hinunter auf seine verschwitzte Brust und eine Hand gleitet zielsicher auf die sich abzeichnende Beule in seiner Jogginghose. dabei sieht sie mich provozierend lüstern an. Am Ziel angekommen fasst sie ihrem Schwiegervater unter meinen Augen von aussen an den Schwanz und drückt ihr durch die Jogginghose, testet. Sie schaut ihn an:

Lissy:”Naja, du reagierst auf sie, aber auf mich reagierst du besser, wette?”

Ihre Hand rutscht nun hoch über den Bund seiner Hose, aber nur, um nun ganz langsam mit Druck auf seinen Bierbauch zwischen Jogginghosengummi und nackter Haut in seine Hose zu gleiten. Dabei wandert ihr Blick wieder zu mir und ich sehe verblüfft, wie ihre langen Finger, ihre rotlackierten Fingernägel, das Ziel ansteuern und erreichen. Die Hand meiner Frau ist in der Hose ihres Schwiegervaters verschwunden, unter meinen Augen!

Ich ahne an der Beule, wie sie eine Faust um seinen Schwiegervaterschwanz bildet. Er bleibt cool.

Lissy:”Wie alt ist die Kleine?”

Georg:” 27, 13 Jahre jünger als du!”

Lissy:”Fast! Sie hat aber auch 13 Jahre weniger körperliche- und psychologische Erfahrung beim Sex als ich! Sie ist 43 Jahre jünger als Du, Du Schwein!”

Jetzt beginnt meine Frau damit, ihren Schwiegervater heftig in der Hose zu wichsen. Wofür Jogginghosen so gut sind.

Lissy:”Was hast du mit ihr vor?”

Georg hat mittlerweile seine Hände auch nicht mehr bei sich halten können. Seine Hand befindet sich an der Innenseite ihres Knies und rutscht zielsicher an ihrem Oberschenkel herauf. Ich sehe, weil sich das Hemd öffnet, wie seine Finger ihren Tanga an der Möse beiseite schieben und er nach kurzem Aus- und Abfahren an ihren Schamlippen seinen Mittelfinger unvorbereitet in ihre Fotze schiebt.

Lissy:”Aua, nicht so grob!”

Georg:”Ich weiß noch nicht genau, was ich mit ihr vorhabe, aber sie ist bestimmt enger als du!”

Lissy wichsend:”Zu eng für deine Ausmaße du Hengst!” Dabei schaut sie mich wieder fordernd/provozierend an.

Georg:”Du, die steht auf Schmerz und Angst! Steht hier!”

Nun schiebt er ihr den zweiten und dritten Finger in ihre Möse. Sie stöhnt leise auf.

Lissy:”Ahh, ohh…”

Vaters Riesenlatte schaut nun oben aus seiner Jogginghose heraus. Es sieht pervers aus. Meine Frau wichst ihn bis er aus seiner Hose wächst…

Lissy:”Und was wird aus unseren Spielchen hier mit Rolf und mir und Dir?”

Nun legt sie sich richtig ins Zeug massiert Eier und schwanz, die andere hand streichelt seine Brust.

Georg:”Du unterschätzt meine Kondition, für dich reicht es immer!”

Er steckt nun seinen vierten Finger in ihre Möse und bereitet seinen Daumen vor, indem er ihn mit Remoulade von seinem Teller einschmiert. Das wird brennen, denke ich. Soll das ein Schmerztest werden? Er zieht sie mit DER Hand zu sich. Nun drückt er ihr den letzten Finger, den Daumen, in ihre Möse. Sie stöhnt dabei laut auf und muss ihre Wichsarbeit an seiner Latte unterbrechen.

Georg: “Weitermachen! Los!”

Lissy:”Aua, das brennt.”

Georg:”Ja, ich weiß, aber zu eng ist es nicht, stimmts?”

Lissys Schwiegervater Fist-Fucked sie unter den Augen ihres Ehemannes!

Lissy eifersüchtig:”Aber du liebst es doch wenn ich es in allen Spielarten mit dir treibe und dein Sohn dabei zugucken muss!”

Georg:”Daran wird sich auch nichts ändern! Siehst du, und diesen Schmerz liebt diese junge Frau aus dem Internet, ist das nicht geil?”

Er zieht seine Hand aus meiner Frau. Lissy reagiert sofort. Sie hebt ein Bein und schwingt es über seinen Schoß. Stellt sich provozierend über ihn und verdeckt so die Sicht auf die junge Konkurenz auf dem Monitor. Energisch zieht sie ihrem Schwiegervater die Jogginghose bis auf die Knie. Seine Riesenlatte ragt majestätisch bis weit über seinen Bauchnabel! Lissy greift den Schwiegervaterschwanz wieder mit einer Hand, mit der anderen schiebt sie ihren String beiseite. Dann dirigiert sie ihn an ihren nassen Möseneingang, reibt ihn ein paar Mal daran auf und ab und führt ihn dann an ihren Fotzeneingang. Mein Vater schaut mich überheblich an. Ich sehe, wie seine pralle, lila glühende Eichel von meiner Frau in ihre Möse gepresst wird. Ihre schamlippen und vor allem ihr Möseneingang müssen sich wie immer sehr weit dehnen, um den Schwanz meines Vaters aufzunehmen.

Lissy: “Oh mein Gott Rolf, der Schwanz deines Vaters ist so groß, ich krieg ihn kaum rein! Viel größer als deiner! Aua, ahh ja, oh mein Gott, warte noch einmal raus bitte, versuchen wir es noch mal, so ja, nein nicht ganz rein noch nicht, oh Gott ist das geil…”

Beim vierten Versuch verschwindet der Schwanz meines Vaters endlich komplett, dh. so weit er kann, in der Möse meiner Frau.

Lissy:”Aua, du bist am Muttermund Georg!”

Georg:”Das will ich ja auch, ich klopf ihn auf und spritz dir mein Schwiegervatersperma in deine Gebärmutter du Schwiegertochterfotze!”

Lissy reitet ihn nun nach allen regeln der Kunst, nimmt seinen Kopf an ihre Titten etc. aber Georg scheint nur mittelmäßig begeistert.

Georg:”Bück dich zur seite runter damit ich die Kleine auf dem Monitor dabei anschauen kann, los, mach schon!”

Ich helfe und halte sie, damit sie nicht vom schoßß rutscht. Sie fickt ihn dabei weiter mit eleganten Hüftschwüngen.

Georg zu mir:”Deine Frau ist zu weit, das ist langweilig!”

Zu dir:

Georg:”Du musst deine Beckenbodenmuskeln trainieren, biss du wieder schön eng bist. Solange werde ich mir die Kleine hier vornehmen. Rolf, mache einen Termin mit ihr aus, jetzt!”

Ich tippe die mail, während die beiden neben mir ficken. es riecht nach Fotzensaft und Sperma, obwohl er noch nicht gekommen ist.

Lissy:”Ja, das gefällt dir, du altes perverses Schwein, was? Deinen Sohn dirigieren während du seine Frau fickst, stimmts?!” Georg knüpft ihr das Hemd komplett auf.

Lissy zu mir: “Ich spüre wie er immer dicker und dicker wird Rolf!”

Dann beist Georg, der 70jährige alte geile Bock seiner Schwiegertochter in die Brustwarze und den Busen.

Lissy:”Aua, spinnst du?”

Sie gibt ihm eine Ohrfeige, stoppt das Ficken. Nun greift er sie an den Handgelenken und zieht ihren Oberkörper autoritär zu sich. Was für ein Bild. Die Gesichter sind nur noch wenige Millimeter voneinander entfernt.

Georg:”Du hälst den Schmerz nicht aus!”

Auf den Monitor nickend.

Georg:”Sie schon, sie mag es sogar! Du bist doch nur eifersüchtig! Und jetzt fick endlich weiter du Fotze!”

Lissy reagiert nicht.Er steht in ihr auf, wirft sie brutal auf den Schreibtisch und hämmert in sie hinein. Fickt sie fast schon brutal durch.

Georg:”Hier jetzt spritz ich dir den Schwiegervatersamen, den du brauchst, in deine Schwiegertochterfotze du Sau! Ah, hier und hier und ahh und ja und noch ein Spritzer na..wie…gef…fällt…dir….das?!”

Langsam zieht er seinen Schwanz aus ihrer geweiteten Möse. Das Sperma zieht lange Fäden aus der Fotze zu seinem Schwanz. Aus ihrer Fotze trieft das Sperma auf die Schreibtischkante und von dort auf den Teppich. Es sind nicht die ersten Flecke von ihm auf unserem Teppich. Überall finden sich seine Spuren. Und wir dürfen sie nicht entfernen.

Rolf: “Ok Vater, morgen können wir die kleine besuchen!”

Georg:”Gut gemacht Sohn! Jetzt sag deiner Frau noch dass sie mich sauberlecken soll, sie zickt heute herum!”

Rolf:”Bitte, leck ihn sauber, los Lissy!”

Sehr zögerlich bewegt Lissy ihren Kopf an den Schwanz ihres Schwiegervaters der schließlich mit seiner Hand nach hilft.

Georg:”Nach mach schon!”

Nur mühsam bekommt sie ihn in den Mund, leckt, saugt, reinigt ihn. Schließlich bleibt sie erschöpft und frustriet auf dem schreibtisch liegen. Ihre Mission war erfolglos. Ihr Schwiegervater bricht auf zu neuen Ufern. Jüngere Frauen. Wie wird das wohl enden?

Teil 7 wird folgen. Darin geht es um das Treffen mit Sofie und ihrem Mann.

sex mit hunden , hund fickt frau geschichten , vom schwiegervater gefickt , sexgeschichten mit schwiegervater , fickgeschichten mit tieren

Pages: 1 2 3 4 5 6

:, , , , , , ,

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.