German Sex Geschichten

Struktur Submit Sex Geschichten
German Sex Geschichten

Reiseleiter fuer geile MILFS

durch auf Feb.07, 2012, unter SexGeschichten und 15,741 views

Am naechsten Morgen gibts noch ein schnelles Kuesschen von Yura — in zwei Wochen bin ich ja wieder hier!

Weiter gehts auf dem Trip, die naechsten zwei Tage passiert nichts spannedes.

Alle Touris wieder gluecklich im Hotel abgeliefert, es ist 6 Uhr abends , ich entspanne mit einem eiskalten Bier in meinem Zimmer.

Ein sachtes Klopfen an der Tuer..na toll, was ist es diesmal? Als Tourleiter lernt man ja sich an die allerduemmsten Fragen und Probleme zu gewoehnen — wie schaltet man die Klimaanlage an/aus, wie baut man das Zelt auf, wo gibts das oder das zu kaufen….

Vor mir steht das seltsamste Paerchen meiner Truppe — Linda ist Ende 30, ihr Alter John ist aber schon an die 50….der grosse Altersunterschied hat mich ja Anfangs etwas hoffen lassen, das sie eine Kandidatin waere fuer mein Bett. Linda ist Lehrerin und mit ihrer Hornbrille und ihrem rothaarigen Pagenschnitt gibt sie sich jede Muehe auch so auszusehen. Trotzdem ist sie nicht unattraktiv, etwa 1.70 m gross, weder schlank noch mollig..und ordentlich was in der Bluse hat sie auch, was sie in ihrem Sommerkleid auch nicht wirklich verbirgt.

Ob sie reinkommen koennten, sie haetten eine Frage an mich.”Aber klar” sage ich, “wollt ihr ein Bier?”. Beide lehnen dankend ab. Scheinen etwas nervoes zu sein, da bin ich ja gespannt was das wird…

“Also” druckst John herum..” weisst du wir beide sind Lehrer an einer Schule in einem kleinen Dorf..da kennt wirklich jeder jeden und weiss alles ueber jeden…allein der grosse Altersunterschied zwischen uns ist heute noch Gespraechsstoff…” ..ok, wo das wohl hinfuehrt?

“Wir sind ein recht abenteuerlustiges Paerchen, aber manche Sachen koennen wir in unserer Gegend nicht machen…obwohl wir dass uns sehr wuenschen wuerden”….um was drehts sich Klettern, Rafting, Elchjagd? Ich sehe beide etwas verstaendnislos an.

Linda gibt John einen leichten Rippenstoss — “John hat immer etwas Probleme zum Punkt zu kommen..und unsere Frage ist auch etwas delikat…” sie zoegert etwas ..”wir hatten bis vor einem Jahr ein recht traditionelles Sexleben..”beide werden etwas rot ” aber seit einem Jahr experimentieren wir immer mehr herum..und ich habe eine Phantasie die ich mir gerne erfuellen wuerde….aber daheim geht das nicht………”ok, etwas genauer bitte..Linda rafft sich zusammen….

“ich hab in einem Porno gesehen wie zwei Maenner gleichzeitig eine Frau genommen haben und seitdem traueme ich davon das auszuprobieren…..und wir dachten dass du vielleicht interessiert waerst..”….beiden ist der Zwiespalt zwischen Peinlichkeit und Geilheit anzusehen…..”keine Angst, das ist nicht nur meine Idee, John faehrt voll auf den Gedanken ab zuzusehen wie mich ein anderer Mann benutzt” laechelt sie mich an

……wow, ich bin erst mal sprachlos. Da marschiert ein Ehepaar in mein Zimmer und bietet mir das Ficken der Ehefrau so an, wie ich ihnen eine Flasche Bier. “Gefaellt dir meine Frau nicht?” fragt John, als ich nicht sofort auf Linda’s Angebot reagiere. “Darling, der junge Mann soll natuerlich sehen was du zu bieten hast bevor er zusagt”….”Luegner” zieht in Linda auf”dich toernt es nur an wildfremden Maennern die Muschi deiner Frau zu praesentieren” grinst sie.

Sie wendet ihm den Ruecken zu, damit er ihr den Reisverschluss an ihrem Sommerkleidchen oeffnen kann. “Ich bin um einiges aelter als du, ich weiss” setzt sie fort “aber ich kann dir noch einiges beibringen im Bett”…und schon faellt ihr Kleidchen zum Boden…”sieht sie nicht toll aus” fragt John mit vollem Besitzerstolz…..Linda traegt ausser schwarzen Strapsen absolute nichts. Ihre Schamhaare sind bis auf einen kleinen roten Strich komplett abrasiert, Linda reibt ihre dick geschwollenen Schamlippen. Ihre birnenfoermigen Moepse sind mindestens Koerbchengroesse C und schwingen sacht bei jeder ihrer Bewegungen. Am Hintern und dem Becken hat sie ein paar suesse Pfund extra, aber Simone hat mich ja gelehrt wie geil weiblichere Formen im Bett sind.

“Toernt es dich nicht an, dass dir mein Mann erlaubt mich tabulos zu voegeln” fragt sie ……”soll ich dir einen blasen um dich von meinen Qualitaeten zu ueberzeugen” faehrt sie fort..und leckt sich lustvoll ueber ihre Lippen.

Ich wuerd ja am liebsten Linda sofort stante pedes ficken…aber sie mit ihrem hageren Alten zusammenzunageln..darauf stand ich nun wirklich nicht…

“Ich bin ja sehr geehrt von ihrem Vertrauen in mich und Linda ist wirklich eine megascharfe Frau” stammle ich…und versuche nicht staendig auf Linda’s Muschi zu starren..”aber auf einen flatten Dreier mit zwei Maennern involviert steh ich eigentlich nicht so” …..Die Enttaeuschung ist ihnen anzumerken….unzufriedene Kunden sind nie gut fuers Geschaeft. Aber hat Jim von der Rezeption mir beim letzten Besuch nicht bei zuviel Bier mitgeteilt das ser gerne mal eine etwas reifere Frau ficken wuerde und nicht mehr nur Girls seines Alters.

“Ich habe aber unter Umstaenden einen Kumpel der gerne fuer mich einspringen wuerde..soll ich ihn schnell anrufen”? Ihre Mienen hellen sich auf…der naechste Anruf war etwas surreal …ich fragte Jim ob er Lust haette, er zoegerte etwas und dann uebernahm Linda den Hoerer und beschrieb ihm im Detail in ihrem suessen britischen Akzent wie sie aussieht und was er den alles mit ihr tun koennte….was Jim sofort zusagen liess….na also.

“Thank you, man” bedankte sich Jim am naechsten Tag..”diese Frau ist der Wucht, selten so einen guten Fick gehabt. Am Schluss hat sie abwechselnd ihrem Alten und mir einen geblasen und wir haben sie von oben bis unten abgespritzt…..”

Hab ich vielleicht doch etwas versaeumt? Die naechsten zwei Tage vergingen als waere nichts geschehen. Linda war ja offensichtlich nicht zu haben ohne ihren Alten, aber bei Joanne konnte ich auch keine Fortschritte machen. Vorgestern war sie in der Bar von Linda und John in Beschlag genommen worden fuer den Abend (waehrend ihr Alter mal wieder zu tief ins Glas geschaut hat), und gestern war sie nachdem Trip gleich auf ihr Zimmer verschwunden…..dabei waere sie sicher eine gute Bereicherung fuer meine MILF- Sammlung — die immer propere Geschaeftsfrau mit ihren langen, welligen, braunem Haar..einem roten Schmollmund wie gemacht an einem dicken Schwanz zu saugen..ihren strammen B- Titten die sie immer in die engste Wanderkleidung presst und ihren schlanken, langen Beinen…

Wieder von einer laengeren Tour zurueck. Es dauert bis ich alle Gepaeckstuecke aus dem Van draussen haben. Ziemlich muede hole ich meinen Schluessel ab und schlurfe zu meinem Zimmer. Linda’s Busen und Moese geistern mir seit zwei Tagen durch die Gedanken…ich muss mal wieder ficken.

Rein ins Zimmer — mein Zeug abgeladen — Bier aus dem Kuehlschrank, rundum die Ecke zum Bett..und mich trifft fast der Schlag..dort liegt Linda in einem halterlosen Kleidchen…

‘Hi” laechelt sie mich an….”wir haben uns noch gar nicht bedankt fuer deine Mithilfe vor drei Tagen — es war so wunderbar….hast du Lust auf eine kleine Party” und stoehnt leise auf. Sie schlaegt ihr Kleidchen zurueck um mir einen ungehinderten Blick darauf zu goehnen, wie sie sich den Hals einer Champagnerflasche langsam tiefer in ihre Moese schiebt…”was willst du zuerst tun” fragt sie schelmisch..” dein Geschenk auspacken” wobei sie mit ihrem Finger ueber ihren noch bedeckten Busen faehrt “oder etwas trinken”….mit einem Plopp zieht sie die Flasche aus ihrem Loch und nimmt einen kraeftigen Zug….mmmmh……” ich will beides” ruf ich — ich reiss mir fast meine Kleider runter und huepf ins Bett……

“Die Ungeduld der Jugend” grinst Linda anzueglich..und reicht mir die Flasche…das Aroma einer reifen Pussy steigt mir in die Nase vermischt mit Champagnergeschack…eine recht exquisite Mischung…ein tiefer Schluck und ich bin gestaerkt genug um Linda Titten bloszulegen — ich greife ihr Kleidchen und mit einem Ruck baumeln ihre nackten Moepse vor mir. Mit rotem Lippenstift steht quer ueber die Titten “Fuck my slut” geschrieben….”mmm ich liebe es wenn Maenner direkt aufs ganze gehen” gurrt Linda..”gefaellt dir John’s Einladung? Es macht mich geil wenn er mich an andere Maenner ausleiht….noch ein Zug” fragt sie.

“Weisst du, bis vor einem Jahr trieben wir es nur in der Missionarsstellung, ich war da auch ganz zufrieden damit. John anscheinend nicht , da ich beim Putzen seine geheime Pornosammlung fand…Hefte, DVDs, Videos….ein ganz schoener Packen voll…….zuerst war ich ja entsetzt..aber die Bilder haben mich doch angetoernt..und John war das ganze Wochenende weg….am Schluss bin ich den ganzen Tag splitternackt vor dem Fernseher gesessen, hab mir einen Porno nach dem anderen angesehen und wie eine Irre masturbiert..ich konnte nicht genug kriegen von den schweinischen Bildern und ich wollte alles ausprobieren. Als John nach Hause kam fand er mich im Wohnzimmer, nackt in der Huendchenstellung wie ich mich mit einer Kerze anal entjungferte…hat der Augen gemacht” lacht sie…..”und noch mehr als ich ihn aufforderte alles mit mir zu machen was ihn in den Pornos schon immer besonders angetoert hat..du kannst dir vorstellen dass die Kerze in Sekundenschnelle durch seinen Schwanz ersetzt worden ist..hat der mich glorreich in den Arsch gefickt und dann steckte er seine Latte einfach in meinen Mund und spritzte ab..wow..aber nach einem Jahr wollten wir einfach neue Sachen machen, Partnertausch, Gruppensex, mich von anderen Maennern nehmen lassen…und deshalb lieg ich bei dir im Bett” laechelt sie mich an….streift ihr Kleidchen komplett nach unten und liegt splitternackt neben mir…

.”ich bin fuer vieles offen” grinst sie , “nur mein Hintern ist geschlossen fuer heute, zwei Maenner in einer Nacht waren etwas viel fuer meinen armen Hintereingang”…….”verschiess nicht deine ganze Munition an mir, wir haben noch eine andere Ueberraschung fuer dich” warnt sie mich …wird ja immer besser.”Ich will dich ueberall lecken” sage ich .und schuette den Sekt ueber ihre prallen Titten, ihr Baeuchlein und ihre rasierte Moese” ..Linda quiekt vor Vergnuegen..”aber ja alles sauber lecken” scherzt sie ..”vor allem meine Muschi”

Linda traegt immer noch ihre Hornbrille — ohne ist sie blind wie eine Fledermaus und Kontaktlinsen vertraegt sie nicht — kommt mir fast so vor als wuerde ich mit einer meiner frueheren Lehrerinnen ins Bett steigen….

Ich presse ihre Moepse zusammen, ein Sektsee bildet sich in ihrem tiefen Ausschnitt…ich schlabbere den Sekt auf wie ein junger Welpe. Systematisch lecke und kuesse ich mich ueber ihre prallen, bleichen Titten, ueber ihre Bauchfalten und zu ihrer rasierten Muschi. Linda hat waehrenddessen einen kleinen Dildo aus ihrer Handtasche gezogen, mit dem sie gefuehlvoll ihren Kitzler bearbeitet..”ich waerm mich schon mal fuer dich auf, Lover” keucht sie mir ins Ohr, waehrend ich meine Zunge an ihren Schamlippen entlang wandern lasse….”gut dass daheim keiner weiss was fuer eine verdorbene Schlampe ich eigentlich bin” kichert sie…

Und beginnt zu stoehnen als ich ihren Kitzler immer heftiger mit meiner Zunge attackiere…’ojeeee, das ist gut, mach weiter..leck mich “……mmmmmmja……..”ich bin so geil, ich brauch dich in mir” keucht sie…”ich steh total auf doggy style..da kann ich deinen Schwanz so richtig tief in dir drin spueren..”. Sie reckt ihren kraeftigen Hintern in die Hoehe, zieht ihre Beine an sich…und fordert mich mit einem simplen “fick mich” auf es ihr zu besorgen.

Ihre Moese ist triefend nass und warm….Linda stoehnt auf vor Geilheit als ich ihr meinen Strammen reinramme. Ihre grossen Titten baumeln wie Glocken von einer Seite zur anderen.

“Ich wollte schon immer mal eine versaute Lehrerfotze nageln” fluestere ich ihr ins Ohr ” ich werd dich kraeftig durchbumsen”……….Linda schuettelt ihren prallen Hintern in freudiger Erwartung…”du kannst mich ordentlich bumsen..ich vertrag das” seufzt sie….”und vergiss nicht, dein anderes Geschenk wartet noch auf dich”…….der Satz laesst mich abgehen wie eine Rakete, immer haerter nagele ich Linda, immer lauter schreit sie ihre Lust heraus. Linda hat definitive geuebt im letzten Jahr, sie laesst ihren Hintern immer fester kreisen, ihre heisse Moese fuehlt such so gut an…ich kralle mich in ihre ueppigen Hueften waehrend ich es ihr kraeftig gebe.

Linda laechelt mich von unten lostvoll an..”ich bin so nah dran..fick mich hart..ich will mit dir kommen”….so schnell wie sie ihr Becken auf — und abbewegt muss sie wirklich nah dran sein, mit geschlossenen Augen stoesst sie einen Lustseufzer nach dem anderen aus….ein Zittern geht durch ihren ganzen Koerper, ihr Oberkoerper baeumt sich auf und sie stoehnt ihren Hoehepunkt heraus…Ihr Hintern walkt meinen Schwanz so kraeftig durch das ich ihr mit einem lauten Gurgeln Sekunden spaeter meine Ladung in ihr heisses Loch schiesse…

“wow war das gut” keuche ich……”das war erst die Haelfte…” grinst sie ..”hast du vergessen das du noch eine Ueberraschung bekommst”……nimmt das Telefon und waehlt ein anderes Zimmer..”ich bin fertig hier, war total geil…..ok dann tauschen wir”……

“Tauschen mit wem” frage ich?…”das ist doch die Ueberraschung” wispert sie in mein Ohr ..und wir wollen es noch eine groessere machen. Hast du was dagegen wenn ich dir die Augen verbinde? Das toernt deine Ueberraschung noch extra an. Bitte nimm sie nicht herunter bevor sie es dir erlaubt..” ….”hmm ja ok, wenns sein muss” antworte ich. Jemand klopft an die Tuer, Linda zurrt meine Augenbinde fest…ich hoere sie nur leise kichern an der Tuer mit dem geheimnisvollen Besucher. Draussen ists ja schon dunkel, hier drin wird auch das Licht ausgemacht. “ja nicht schummeln” erinnert mich Linda, gibt mir einen Schmatz auf meine Lippen , wuenscht wem auch immer viel Spass und verschwindet aus der Tuer.

Toll, wer das woll ist? ( www.germansexgeschichten.com ) Zumindest ist die geheimnisvolle Unbekannte voller Tatendrang…ich fuehle eine weiche Hand an meinem Schniedel..die Frau weiss was sie tut…sanft wichst sie meinen Schwanz zu alter Haerte zurueck…hmmm..und jetzt fuehle ich ihre weichen,samtenen Lippen an meinem Schwanz….hmm ihre Lippen fahren sanft an meinem ganzen Schaft entlang und spielen mit meiner Eichel..ich kann ein lautes Stoehnen nicht unterdruecken…”oh das ist toll, weiterso” stammle ich….von ihr hoere ich aber nur ein ‘Shhhh” und das satte Schmatzen ihre Lippen an meinem Dicken.

Der ist inzwischen stahlhart und steht wie eine Eins.. Ziel erreicht …ich spuere wie sie sich zurueckbeugt und ihr Kleid/Morgenmantel/was auch immer zu Boden fallen laesst…mir entkommt ein enttaeuschtes “aah” , so gut wie sie geblasen hat…..innerhalb der naechsten Sekunden spuere ich sie rittlings auf mir sitzen..und mit einem unterdrueckten Stoehnen schiebt sie sich meinen Schwanz in ihre Moese…..uuuuuuuuuu…noch besser als ihre Mund, heiss, pitschnass……ihre Beine sind samtweich…wie sich ihre Titten wohl anfuehlen…..die heisse Unbekannte reitet mich immer schneller, ich stosse so fest ich kann gegen sie……immer fester stossen unsere Becken gegeneinander….von ihr hoere ich nu rein Stoehnen und Wimmern…sie rammt sich meinen Dicken immer fester in ihre Moese….meine Finger haben auf ihrere Entdeckungsreise zumindest rausgefunden, dass meine Gluecksspenderin einen adrett geschnittenen Busch und leicht haengende, kleinere Brueste hat

…hmmmmm…….ueber mir im Dunklen hat sie auf jeden Fall viel Spass ……und ich mit ihr ……ich fasse sie an ihrem schlanken Becken und haemmere ihr meinen Riemen so fest ich kann in ihre Fotze..jeden meiner Stoesse quittiert sie mit einem tiefen Lustschrei…immer schneller reitet sie mich, immer lauter wird ihr Stoehnen…ich bin so geil auf diese nasse Fotze, wer immer diese MILF ist sie kann ficken wie der Teufel. Meine Eier stehen kurz vor dem explodieren, ich ziehe meine Unbekannte zu mir runter und nagele sie fest in ihre Muschi….in dem Moment als ich meine Sosse in ihre Muschi schiesse, kollabiert meine Bettgespielin mit einem langen Lustschrei auf mir..was fuer eine Nacht….

Fragt sich nur, wer ist das..ich taste nach rechts um den Lichtschalter zu erwischen…..Licht ist an….”kann ich die Binde abnehmen, meine Sexgoettin” frage ich? ” Du kannst, man fickst du gut” hoere ich zurueck..die Stimme kenn ich doch,,oder? Binde ab, und ueber mir hockt Joanna und laechelt mich an — meine adrette Geschaeftsfrau Joanna…was fuer ein Feger im Bett.

“War ich ein gutes Geschenk?” fragt sie schelmisch.

milf geschichten , Milf Sexgeschichten , milfs geschichten , sexgeschichten milf , hausfrau milf geschichten

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

:, , , , , , , , ,

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.