German Sex Geschichten

Struktur Submit Sex Geschichten
German Sex Geschichten

Parfum des Teufels

durch auf Apr.28, 2013, unter Erzwungener, Fantasie, Mutter, Teen und 9,919 views

Dieses Fläschchen ist mächtig. Und scheiße, solange ich es habe, werde ich es nutzen.

Alex, over.

Donnerstag, 17. Juni 2010

Liebes Tagebuch. Alex hier. Ich habe mich verliebt. Undzwar in das Fläschchen. Jeder Tag übertrumpht den vorherigen und auch heute war das der Fall. Aber fangen wir morgens an.

Dass ich gestern mit meiner Mutter und Schwester Sex hatte ging mir nicht mehr aus dem Kopf. Bevor ich schlafen ging ließ ich alles Revue passieren und träumte letztendlich davon. Ich träumte davon, wie ich meiner Mutter von hinten meinen Schwanz zwischen die Schamlippen presste oder wie meine Mutter und meine Schwester an meinem Schwanz lutschten. Und plötzlich wurde ich aus dem Traum gerissen — ich öffnete meine Augen und sah meine nackte kleine Schwester, die auf mir saß und mir einen blies. “Lina!?” fragte ich überrascht. “Komm., Bruderherz.” sagte sie mir und nahm ihn wieder in den Mund. Ich konnte es gar nicht zurückhalten und spritzte sie voll.

Meine Schwester schluckte und lächelte mich an. “Du musst los, Brüderchen.” Ich konnte es nicht glauben — schließlich konnte sie unmöglich noch mal am Fläschchen gerochen haben, denn ich hatte es gestern versteckt. Ich zog mich an und ging los. Diesmal ohne Lina oder Vera, denn heute war dieser Mädchentag — alle Mädchen sollten heute ein Praktikum machen. Ein trauriger Tag für mich, dachte ich, denn die Schule wäre heute voller Jungs. Aber da hatte ich nicht mit Frau Schwarz gerechnet.

Wir hatten heute Biologie. Im wahrsten Sinne des Wortes. Schon als ich reinkam lächelte Frau Schwarz mich an und ich bemerkte, dass sie super gut gelaunt war. Ich setzte mich hin und kramte meine Biologiesachen heraus. Heute war es etwas anders als sonst — da die Mädels heute nicht da waren rückten alle Jungs in die vordersten Reihen.

Frau Schwarz startete den Unterricht wie immer und erzählte wieder was über Proteinbiosynthese. Aber ich folge dem Unterricht kaum und dachte daran, dass ich mit dieser sexy Frau Sex hatte. Ich erinnerte mich daran wie sie ihre Muttermilch aus ihren geilen Brüsten presste und mich damit übersähte. Es war ein geiles Gefühl als sie auf mir saß und mich ritt während ich aus ihren dicken Nippeln die Milch heraussog.

“Alex!” hörte ich plötzlich diese sexy Stimme, die mir noch vor zwei Tagen Sachen sagte wie “Fick mich.”

“Was?” ich hatte nicht aufgepasst. “Komm bitte nach vorne” sagte sie. Ich stand total verwirrt auf und ging an die Tafel. Frau Schwarz warf mir einen verführerischen Blick zu.

“Führe bitte diese Grafik zu ende.” Ich blickte auf die Tafel und sah einige Chemischen Formeln mit Pfeilen. Ich hatte keine Ahnung, was das war. “Sorry, ich hab nicht aufgepasst.”

“Dachte ich es mir.” sagte sie und ging ganz nah an mich heran. Sie war so nah, dass ich fast ihre gewaltigen Brüste an mir spüren konnte. “Du kannst dich wieder setzen” sagte sie beinahe flüsternd.

Ich ging auf meinen Platz zu und hörte Nicos Stimme: “Ähm, Frau Schwarz…”

“Ja, Nico?” fragte sie schnell zurück.

“Sie haben da… Sie sind nass an den…”

teufel sexgeschichten , das parfüm des teufels , das parfum des teufels tag 03 , erotische geschichte teufel , http://www germansexgeschichten com/parfum-des-teufels/1558 html

Pages: 1 2 3 4 5 6 7

:, , , , , , , , ,

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.