German Sex Geschichten

Struktur Submit Sex Geschichten
German Sex Geschichten

Ich bin Anne, 52 Jahre und bin seit 10 Jahren geschieden

durch auf Apr.18, 2012, unter Inzest, Lesben, SexGeschichten und 24,367 views

„Mam es ist 10 Uhr, schau mal raus welch herrliches Wetter wir haben.”

„Was sagst Du da? Schon 10 Uhr! Dann muss ich ja Niki wecken, Sie will weiter zu ihrer Tante nach Lübeck und ich habe ihr gestern versprochen sie heute dorthin zu fahren.”

„Ach Niki heißt die Kleine”

„Ja ich habe sie gestern an einer Autobahntankstelle aufgesammelt.”

„Hast Du denn nachdem Du sie bei ihrer Tante abgeliefert hast noch was Besonderes vor?”

„Nein bisher noch nicht, warum fragst Du?”

„Bei dem schönen Wetter wäre es doch ideal, wenn Du schon mal in Lübeck bist, noch ein Stück weiter zu fahren und in Scharbeutz an den Strand zu gehen. Wenn es dir nichts ausmacht, würde ich dann gern mitkommen.”

„Ist ein guter Vorschlag bei dem Wetter, dann pack ich mal schnell ein paar Sachen zusammen, wecke Niki, damit wir dann nach dem Frühstück auch dann gleich fahren können.”

Von den Küchengeräuschen und der Unterhaltung mit meiner Tochter ist Niki wach geworden und erscheint in der Küche.

„Guten Morgen!” ruft sie fröhlich lachend.

„Guten Morgen” erwidert Bianka geht auf sie zu gibt ihr einen Kuss auf die Wange „gesehen habe ich dich ja gestern Abend schon, bloß das du konntest mich nicht sehen sondern nur schmecken” sagt sie lächelnd zu ihr. „Mam habe ich den Vorschlag gemacht, dass ich mitkomme und wenn wir dich bei deiner Tante abgesetzt haben, dass wir dann weiter nach Scharbeutz fahren und uns einen schönen Tag machen.”

„Das ist ein tolle Idee, Tante Marion hat in Scharbeutz direkt an der Strandpromenade eine Ferienwohnung, Ich ruf sie mal gleich an, dann können wir vielleicht gleich durchfahren bis Scharbeutz, falls sie noch nichts anderes geplant hat.” Nimmt sich das Telefon und wählt schon die Nummer ihrer Tante.

Bianka und ich sitzen schon am Frühstückstisch als Niki wieder reinkommt und freudig ruft: „Tante Marion findet es toll wenn wir uns alle in Scharbeutz treffen! Wir sollen nicht so spät kommen damit wir auch noch was vom schönen Wetter haben.”

Wir beenden das Frühstück nehmen unsere Sachen, gehen zum Auto Niki und Bianka steigen hinten ein weil sie sich noch etwas unterhalten wollen wie Bianka kundtat. Ich quittiere Biankas Bemerkung mit einem wissenden Lächeln, kann ich mir doch vorstellen worüber Bianka sich mit ihr unterhalten will. Wie Recht ich hatte mit meiner Vermutung beweißt die mitgehörte Unterhaltung der Beiden. Bianka gab natürlich nicht eher Ruhe bis sie alle Einzelheiten erfahren hatte.

Die Autobahn war relativ frei und wir kamen zügig voran. Bereits nach 30 Minuten standen wir vor Marions Ferienhaus. Als wir aussteigen, kommt uns eine attraktive junge Frau, die ich auf Mitte 30 schätze, entgegen und begrüßt uns herzlich.

Bianka und ich bekommen jeder einen Kuss zur Begrüßung und Niki wird von ihr fest in den Armen genommen und etwas länger auf den Mund geküsst. Marion geht vor uns ins Haus und ich habe Gelegenheit ihren knackigen Po zu bewundern der in einer hautengen Jeans steckt. Vor der Haustür dreht sie sich zu uns um und bedeutet uns doch weiter zu kommen. Ihre prallen Brüste fallen mir dabei ins Auge und da ich von Niki ja schon weiß, dass Marion 100% lesbisch ist, lecke ich mir schon mal unbewusst mit der Zunge über meine Lippen. Denn auch ihre Nippel zeichnen sich deutlich unter der nicht blickdichten Bluse, die sie mit einem Knoten über der Taille gebunden hat, ab. Die oberen Knöpfe der Bluse hat sie geöffnet und so ist der Blick frei auf die Ansätze ihrer Brüste. Ihre bronzefarbene Haut bildet einen tollen Kontrast zu der weißen Bluse.

Marion führt uns ins Wohnzimmer. Die Einrichtung ist sehr geschmackvoll und auf dem Tisch stehen schon mit Proseco gefüllte Gläser, die sie uns zur Begrüßung reicht.

„Auf einen gelungenen Tag, und vielen Dank dass ihr meine liebe Niki beherbergt und heute zu mir gebracht habt” sagt Marion und fügt auch gleich eine Frage an Bianka und mich hinzu: „Wie ist euer Plan für heute?”

„Einen Plan haben wir noch nicht gemacht, wir dachten eher daran uns in einen Strandkorb zu legen und zu faulenzen” sagte Bianka ehe ich etwas sagen konnte.

„Was habt ihr denn an Zeit mitgebracht? Niki hat am Telefon so begeistert von euch gesprochen, dass ich etwas vorbereitet habe”

Ehe Bianka etwas sagen kann antworte ich: „Ich habe morgen Spätdienst von daher habe ich mir noch keine Gedanken wegen der Rückfahrt gemacht.” Bianka fügt hinzu: „und ich habe morgen frei.”

„Dann mache ich euch einen Vorschlag! Es ist jetzt 12 Uhr. Wenn ihr wollt, dann geht ihr an den Strand. Niki und ich haben noch etwas zu erledigen und wir treffen uns dann gegen 19 Uhr hier bei mir zum Essen und können dann ja noch etwas plaudern. Was haltet ihr beiden davon?”

„Das ist ein guter Vorschlag” sagen Bianka und ich wie aus einem Mund.”

„Gut” sagt Marion, „dann lasst es uns so machen, ich freue mich schon auf heute Abend. Ihr könnt dann wenn ihr von Strand zurückkommt hier das Bad benutzen.”

Bianka und ich verabschieden uns mit Küsschen auf die Wangen von Marion und Niki. Nehmen die Badetasche und machen uns auf den Weg zum Strand. Ein netter Strandkorbvermieter führt uns zum Strandkorb und wünscht uns einen angenehmen Tag. Wir schauen einmal in die Runde und sehen viele Frauen die sich in den Körben und auf Liegen „oben ohne” sonnen. Wir ziehen ebenfalls nur unsere Bikini Höschen an cremen uns gegenseitig ein und setzen uns in den Korb. Wir unterhalten uns angeregt über die Ereignisse von gestern und finden, dass Marion eine nette und attraktive Frau ist. Diese Unterhaltung zieht sich über einen langen Zeitraum. Als wir Hunger bekommen, holt Bianka einige Sandwichs. Die übrige Zeit bis zum Termin bei Marion faulenzen wir einfach. Wir sind beide aber gespannt wie der weitere Abend verläuft.

Seid ihr liebe Leser auch darauf gespannt? Dann lasst es mich wissen eventuell auch mit einem Vorschlag wie der Abend verlaufen könnte.

piss geschichten , pissgeschichten , strandsexgeschichten , lesbische piss geschichten , mösengeschichten

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14

:, , , , , , , , , ,

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.