German Sex Geschichten

Struktur Submit Sex Geschichten
German Sex Geschichten

Catfight Meisterschaften

durch auf Apr.18, 2012, unter Gruppensex, Lesben, SexGeschichten und 87,169 views

Der Schuh ist aus und wieder geht es weiter. Wieder greift Sonya vehement an, umgreift Giulia am Hals, packt die blonde Frau und zerrt sie auf die Knie. Giulia stützt sich mit den Händen auf der Matte auf. Sonya wirft hier doch noch mal den Mut der Verzweiflung in die Waagschale. Jetzt hat sie Giulia in die Hündinnenposition gezwungen. Sie hält sie mit dem linken Arm von unten in einem Würgegriff. Mit dem rechten Arm greift sie unter Giulias kurzen Jeansrock und fetzt mit einem kräftigen Ruck den Slip von deren Po. Pralle Pobacken kommen zum Vorschein. Punkt für Sonya!

Spielstand Sonya — Giulia -10:29

17. Minute:

Giulia ist in einer brenzligen Situation. Sie kann sich nicht aus dem Halsgriff befreien. Ihre Brüste baumeln nach unten. Das sieht schon sehr geil aus wie diese prallen Euter hin und her baumeln. „Topf,” ruft Sonya, worauf ihr ein kleines Gefäß mit Flüssigkeit gereicht wird. Sie taucht die Finger der freien rechten Hand darin ein und nimmt dann das ganze Gefäß um es über Giulias nackten Po zu gießen. Die schleimige Flüssigkeit läuft über Giulias Arschbacken und rinnt durch ihre Pospalte. Giulia bockt mit ihrem Hinterteil hin und her aber Sonya hält sie sicher und fest. Ein kräftiger Klaps auf die rechte Backe und ein beherzter Zugriff in das pralle Pofleisch folgen. Zwei Punkte für Sonya! Von oben senkt sie nun einen Finger in Giulias Pospalte. Es ist ihr Mittelfinger. Sie führt ihn bis zu Giulias Poloch. Dort kreist sie ein wenig, dann drückt sie langsam die Fingerspitze gegen den Schließmuskel. Punkt für Sonya!

Spielstand Sonya — Giulia -7:29

18. Minute:

Das darf doch nicht wahr sein! Sonya ist wieder da! Und wie! „Aaaaah,” kreischt Giulia laut, als sie deutlich spürt, was da gerade an ihrem Hintern passiert. Die Spitze von Sonyas Mittelfinger hat bereits Giulias Schließmuskel überwunden und ist in ihrem After eingedrungen. Punkt! Giulia reißt den Kopf hoch denn Sonya lässt sie nun aus dem Würgegriff. Ein Risiko denn noch wird Giulia sicher versuchen sich zu wehren. Aber Sonya drückt weiter und hat nun zwei Drittel ihres Mittelfingers in Giulia versenkt. Die ist stocksteif, ihr ganzer Körper ist angespannt. Sie hat die Augen geschlossen und den Mund weit aufgerissen, konzentriert sich ganz auf die Mischung aus Lust und Schmerz die sie sicherlich jetzt empfindet. Klar, dieses ungewöhnliche Gefühl der Analpenetration bringt auch eine gewisse lähmende Angst mit sich und es ist ein Zwiespalt zwischen mit verkrampfen einhergehender schmerzhafter Gegenwehr oder entspannendem Ertragen. Giulia hat sich scheinbar für das zweite entschieden, hofft, dass die Zeit für sie läuft. Sonya steckt mit dem Finger nun ganz in ihr. Zwei Punkte für die anale Penetration!

Spielstand Sonya — Giulia -4:29

19. Minute:

„Aaaah, aaaah!” Immer wechseln sich kreischende Laute und fast bedächtige Ruhephasen bei Giulia ab. Mal versucht sie den Schließmuskel zu entspannen, mal will sie verzweifelt den Fremdkörper aus ihrem Anus entfernen. Minuspunkt! Sonya fickt nun ein bisschen mit ihrem Mittelfinger. Jetzt zieht sie ihn aber überraschenderweise wieder heraus. Wieder wird ihr das Töpfchen mit Gleitflüssigkeit gereicht und sie taucht ihre Hände ein. Giulia schaut sich um aber reagiert nicht schnell genug. Schon sind Sonyas Finger wieder an ihrem Arsch und diesmal presst sie gleich zwei davon gegen die Rosette der Gegnerin. „Aaaaah!” Sonya drückt Zeige- und Mittelfinger in das enge Loch der rassigen blonden Stute. Punkt für Sonya! „Aaaaah!” Die wirft ihren Kopf hin und her. Sonya kniet neben ihr und drückt jetzt von oben fest auf Giulias Hintern. Die sackt von der Hündinnenposition flach auf die Matte. Sonya steigt mit einem Bein zwischen Giulias Beine und zieht diese mit Knie und einer Hand auseinander. Flach und mit abgespreizten Beinen liegt Giulia da, den kurzen Jeansrock nach oben über den nackten Arsch gestülpt. Die prallen Brüste drücken sich auf die Matte und quetschen sich deutlich sichtbar an beiden Seiten etwas heraus. Und Sonya drückt. Auf Giulias linkem Oberschenkel sitzend drückt sie ihre Finger feste in den Anus. Punkt! Ganz gerade hat sie ihre Finger rausgestreckt und mit Hilfe des Gleitmittels kann sie das bereits von einem Finger vorgeweitete Poloch nach und nach für sich einnehmen. „Aaaaah!” Giulias Schreie, eine Mischung aus Schmerz und Wollust durchtönen den ganzen Cumquarter. Sonya hat hier mal wieder eine Rechnung offen das sieht man ihr deutlich an. Ich möchte in den letzten Minuten nicht in Giulias Haut stecken. Aber dafür steckt Sonya jetzt tief in ihrem Po und sie beginnt mit Vor- und Rückwärtsbewegungen einen strammen Fingerarschfick. Feste bohrt sie ihre Finger rein und raus und sie gleiten tatsächlich sehr gut in Giulias Enddarm. Zwei Punkte für Sonya, Minuspunkt für Giulia! Vor wenigen Sekunden konnte sie noch von der Überlegenheitsgrenze träumen. Jetzt ist daraus ein regelrechter Alptraum geworden.

Spielstand Sonya — Giulia 0:27

20. Minute:

Was geschieht hier noch in der letzten Minute? Dreht Sonya den Kampf genau so wie bei ihrem ersten Catfight? Sie gibt jetzt alles. Schnell und hart bohren sich ihre beiden Finger in Giulias Arschloch. Die ist knallrot angelaufen und schreit den ganzen Cumquarter zusammen. „Aaaaah!” Sonya hat sie an den Haaren gepackt und zieht ihren Kopf etwas hoch. Trotzdem behutsam um keine Strafe zu bekommen. „Schau her, schau an wie ich mir Deinen Arsch nehme Du Flittchen!” Giulia lugt nach hinten und Sonya fickt sie noch schneller. Punkt für Sonya, zwei Minuspunkte gegen Giulia! Wieder kreischt Giulia „Aaaaah!” Die Töne gleichen fast den Geräuschen aus einem Kreißsaal. Giulias Arsch bockt und zuckt, wieder und wieder bohren sich die Fingerspeere in das hilflose Stück Fleisch vor Ihnen. Giulia schlägt verzweifelt mit den Füßen auf die Matte. Sie kickt ihren rechten Pumps vom Fuß. Minuspunkt! Und Sonya wird immer brutaler. „Jetzt zeig ichs Dir! Komm Baby, jetzt komm für mich, ich weiß dass Du kurz davor bist!” Punkt! „Aaaaah, jaaaah!” Giulias Reaktion zeigt, dass Sonya Recht hat. „Na komm schon Baby, komm Du geile anale Sau!” „Aaaaah! Jaaa! Aaaah! Nein, nein, Aaaaah!” Giulia leistet verzweifelt Gegenwehr, weniger gegen Sonya, viel mehr gegen den eigenen Körper, der die Fronten wechseln möchte. Giulia will er den Lohn der Lust auszahlen aber in Wirklichkeit ist es Sonya, der er damit einen Gefallen tut. Die Schlusssirene ertönt. „Weiter,” kommt sofort die Frage des Schiedsrichters. „Ja,” ruft Sonya. „Jaa,” brüllt auch Giulia. Sonya fickt sie weiter, klatscht mit der linken Hand auf Sonyas Arschbacken und auch mit der geballten Faust auf die Matte. Ein richtig brutaler Arschfick ist das hier und er zeigt Wirkung. Giulia brüllt und brüllt, tiefdunkelrot ist ihr Gesicht, ihr Make-Up ist zerlaufen, Tränen kullern aus ihren Augen, Schweiß rinnt die Stirn herab, das ganze Gesicht ist aufgedunsen. Ihr Körper spannt sich an, erstarrt fast zur Salzsäule. Was passiert da? „Schschlusss,” brüllt Giulia und fügt ein gequältes „Aauf…,” an. Der Schiedsrichter unterbricht sogleich den Kampf, hält Sonyas Arm fest und überwacht das vorsichtige Herausziehen ihrer Finger. Sonya steht auf und ballt die Faust siegesgewiss in die Luft während Giulia heulend und zusammengekauert am Boden liegt. Der Kampf ist vorbei. Hier noch die letzten Wertungen: Sonya erhält nochmals fünf Punkte, Giulia bekommt vier Minuspunkte aufgebrummt. Es ist zwar keine Orgasmuswertung, aber dennoch eine deutliche Bepunktung.

Endstand Sonya — Giulia 7:20

Giulia hat gewonnen! Giulia hat tatsächlich gewonnen! Diese Catfights werden immer verrückter. Da trumpft die klare Außenseiterin zunächst völlig überraschend auf und dominiert ihre Gegnerin. Zum Schluss geht sie hier aber völlig unter und wird nach Strich und Faden vorgeführt. Dennoch bleibt ihr ein Vorsprung aus den vorangegangenen Aktionen und sie geht hier als Siegerin aus dem Cumquarter. Jetzt haben auch die Damen vom Endergebnis erfahren und entsprechend unterschiedlich fallen ihre Reaktionen aus. Sonya ist total sauer und tut ihren Unmut gegenüber den Wertungsrichtern deutlich kund. Giulia erhebt sich langsam, wird von ihren Betreuerinnen in einen Bademantel gehüllt, wischt sich durch das verschmierte Gesicht und zeigt schon wieder ein erstes Lächeln. Sonya aber kann sich gar nicht beruhigen, fühlt sich verschaukelt. Trotzdem müssen wir aber daran erinnern, dass die gesamte Länge des Kampfes zu bewerten ist und nicht nur der Schluss. Und wenn eine Fighterin zweimal innerhalb von zwanzig Minuten kommt, dann ist das einfach in der Regel zuviel um so einen Kampf als Siegerin zu beenden. Das Ergebnis ist durchaus vertretbar und da muss sich Sonya zunächst mal an die eigene Nase (oder an die eigene Klitoris?) fassen, dass sie diesen Kampf wohl unnötigerweise verschenkt hat.

Hören wir ihre erste Reaktion:

Sonya:

„Was ist das hier für eine verfickte Scheiße? Das ist Betrug. Ich hab die Schlampe hier nach Strich und Faden fertig gemacht, die konnte nichts mehr, ich hab ihren Arsch durchpflügt. Und dann wird so eine als Siegerin gewertet? Fuck you!” (Sie zeigt ihren Mittelfinger und wird dann von den Betreuerinnen weggeholt.)

Giulia:

„Ich hab ein Gefühl als wäre ein Porsche durch meinen A… gefahren. Das muss ich jetzt erstmal verdauen, im wahrsten Sinne des Wortes. Und dann werde ich mich riesig freuen über diesen Sieg. Catfighten ist eine total geile Sache und es hat riesig Spaß gemacht.” (Sie gibt lächelnd einen Handkuss in die Kamera.)

Tja, diesem Kampf werden sicherlich noch heiße Diskussionen folgen und wir können mit Spannung erwarten, wie es mit den beiden Kämpferinnen weitergeht. Vielleicht kommt es ja sogar zu einem Rückkampf um die scheinbar verhärteten Fronten endgültig zu klären.

Auf unsere Rangliste wirkt sich das wie folgt aus, Gabriele Pauli bleibt natürlich die amtierende Championfighterin:

1. Gabriele Pauli 221 Punkte / 2 Kämpfe

2. Heidi Klum 216 Punkte / 2 Kämpfe

3. Anne Will 202 Punkte / 3 Kämpfe

4. Lena Gercke 165 Punkte / 2 Kämpfe

5. Barbara Schöneberger 160 Punkte / 2 Kämpfe

5. Magdalena Neuner 160 Punkte / 2 Kämpfe

7. Yvonne Catterfeld 144 Punkte / 2 Kämpfe

8. Jeanette Biedermann 118 Punkte / 2 Kämpfe

9. Collien Fernandes 116 Punkte / 3 Kämpfe

10. Alexandra Neldel 110 Punkte / 2 Kämpfe

11. Bettina Zimmermann 103 Punkte / 1 Kampf

12. Veronica Ferres 96 Punkte / 1 Kampf

13. Stefanie Kloß 95 Punkte / 2 Kämpfe

14. Sonya Kraus 91 Punkte / 2 Kämpfe

15. Verona Pooth 86 Punkte / 1 Kampf

16. Giulia Siegel 80 Punkte / 1 Kampf

17. Enie van de Meiklokjes 75 Punkte / 2 Kämpfe

18. Gina-Lisa Lohfink 57 Punkte / 1 Kampf

19. Franziska van Almsick 51 Punkte / 2 Kämpfe

20. Sarah Connor 48 Punkte / 2 Kämpfe

21. Katarina Witt 41 Punkte / 1 Kampf

22. Vera Int-Veen 28 Punkte / 3 Kämpfe

23.Charlotte Engelhardt 14 Punkte / 1 Kampf

24. Sandy Mölling 9 Punkte / 1 Kampf

25. Eva Briegel – 4 Punkte / 2 Kämpfe

26. Nora Tschirner – 5 Punkte / 1 Kampf

27. Nazan Eckes -15 Punkte / 1 Kampf

28. Ariane Hingst -17 Punkte / 1 Kampf

29. Barbara Meier -21 Punkte / 2 Kämpfe

30. Christine Neubauer -23 Punkte / 1 Kampf

31. Cordula Stratmann -24 Punkte / 1 Kampf

32. Gülcan Kamps -26 Punkte / 2 Kämpfe

33. Monica Lierhaus -40 Punkte / 1 Kampf

34. Andrea Kiewel -47 Punkte / 1 Kampf

35. Kader Loth -53 Punkte / 2 Kämpfe

Wie geht es weiter mit den Catfights? Als nächstes plant die Catfight-Kommission ein Mini-Turnier. In den nächsten beiden Kämpfen wird hierzu die erste Runde ausgetragen und die jeweiligen Siegerinnen werden dann aufeinandertreffen. Die daraus hervorgehende siegreiche Athletin wird sicherlich einen Spitzenplatz in der Catfight-Rangliste einnehmen können.

Feedback wird nach wie vor entgegen genommen. Also bitte reichlich posten oder an die E-Mail-Adresse schicken. Was ich beantworten kann, werde ich gerne tun.

catfight geschichten , catfight meisterschaft , catfight stories deutsch , sexgeschichten catfight , catfight meisterschaften

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72

:, , , , , , , , , , , , , ,

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.