German Sex Geschichten

Struktur Submit Sex Geschichten
German Sex Geschichten

Catfight Meisterschaften

durch auf Apr.18, 2012, unter Gruppensex, Lesben, SexGeschichten und 87,170 views

Spielstand Sarah — Bettina -17:33

16. Minute:

Am heutigen Tag ist für Sarah wohl alles schief gegangen, was schief gehen konnte, wenn wir es mal nicht aus körperlicher, sondern aus kämpferischer Sicht betrachten. Immer noch liegt sie auf dem Boden, hat jetzt zumindest mal die Beine zusammengenommen um nicht fortwährend den Blick auf ihre blanke Möse zu gewähren. Sanft streichelt sie mit den Händen über ihren Bauch. Eine kurze Erholungsphase nach einem Orgasmus wird gewährt, jedoch ist auch diese nicht unbegrenzt. Der Kampf ist jetzt wieder freigegeben, aber Bettina lässt ihrer Gegnerin noch einige Verschnaufsekunden. An ihrem Sieg ist eh nicht mehr zu zweifeln, so langsam muss man sich aber mit dem Thema Überlegenheitsregel auseinandersetzen. Wird Sarah vielleicht gleich im Cumquarter gefickt? Eine Vorstellung, die vor dem Kampf noch absolut unrealistisch erschien.

Spielstand Sarah — Bettina -17:33

17. Minute:

Wenn wir mal davon ausgehen, dass Sarah bei klarem Verstand grundsätzlich vermeiden möchte, in der Öffentlichkeit diese Art von Intimitäten preisgeben zu müssen, sollte sie sich nun langsam mal erheben. Bettinas Angriff könnte jeden Moment kommen. „Aktion,” ruft da auch schon der Ringrichter. Das richtet sich gegen beide Akteurinnen und es wäre sicher unklug von Bettina, in dieser überlegenen Situation eine Passivitätsstrafe gegen sich zu riskieren. So legt sie jetzt auch wieder den Vorwärtsgang ein und geht auf Sarah zu. Die erhebt sich gerade noch rechtzeitig, allerdings eher schlecht als recht. Sie wankt da geradezu. Nach altem Muster geht Bettina vor, packt die Gegnerin an den Schultern, hakt den pumpsbekleideten rechten Fuß hinter ihr ein und bringt sie zum Stolpern. Sarah fällt auf die Matte. Schnell hat Bettina sie an den Füßen gepackt und zieht die Beine nach oben. Sarah versucht sich wegzudrehen, erreicht zwar mit dem Oberkörper die Bauchlage, aber ihre Beine werden von Bettina gehalten. Sie dreht Sarah zurück auf den Rücken. Bettina macht einen Schritt nach vorne. Sie zieht Sarah ganznah an sich ran, zerrt ihren Unterleib nach oben. Mit den Armen umklammert sie Sarahs Unterschenkel und presst sie fest an sich. Sarah liegt nun nur noch mit Kopf, Nacken und Schultern auf der Matte des Cumquarters. Der Rest ihres Körpers ragt senkrecht vor Bettina in die Höhe, wie bei einer Kerze.

Spielstand Sarah — Bettina -17:33

18. Minute:

Sarahs Füße rechts und links von ihrem Kopf zappelnd, ihre Beine vor dem Oberkörper, hat Bettina jetzt alle Möglichkeiten, mit den die Beine der Gegnerin umklammernden Armen bis zu ihrem Unterleib zu gelangen. Dort legt sie jetzt auch schon ihre flache rechte Hand an. Punkt für die Berührung! Ein kurzes Innehalten, ein flüchtiger Blickkontakt mit der verzweifelt wie ein in einem Spinnennetz gefangener Käfer zappelnden Sarah. Dann legt Bettina wieder los wie die Feuerwehr und beginnt abrupt, mit der flachen Handinnenseite Sarahs Venushügel zu wichsen. Schnell und unbarmherzig lässt sie die Finger über die immer noch feuchten Schamlippen gleiten und berubbelt besonders intensiv Sarahs Kitzler. Zwei Punkte für Bettina! Sarah windet sich, wirft den Kopf hin und her, schreit ihre geilen Empfindungen heraus. „Aaah, aaah, ah, ah, aaah!” Minuspunkt! Oh, Bettina ist so erbarmungslos. Jetzt hat sie Zeige- und Mittelfinger ausgefahren und steckt der blonden Sarah die beiden Finger von oben bis zur Fingerwurzel in die klaffende Fotze. Zwei Punkte für Penetration! Bettina zeigt verbissen ihrer Zähne, während sie zehn, fünfzehnmal, zwanzigmal in Sarahs Loch fickt. Noch ein Punkt! „Ahaah, aah, aaah!” Das Opfer, wie man die Frau im Beinahekopfstand jetzt fast nennen möchte, zuckt nur noch reflexartig. Gutturale Schreie dröhnen aus ihrer Kehle: „Grrrrg, aaaaajjjh, grrrrr, ffiaaahh!” Minuspunkt Sarah!

Spielstand Sarah — Bettina -19:39

19. Minute:

Bettina hat die Finger wieder rausgezogen und beginnt ohne Pause erneut, Sarah zu bewichsen. Nur noch zwei Punkte bis zur Überlegenheitsregel und für Sarah gibt es da jetzt definitiv kein Entrinnen mehr. Unerträglich geil ist es für sie, wenn Bettina erneut über ihre Klitoris reibt. Die ganze Fotze steht in ihrem eigenen Lustsaft. Ein Punkt für Bettina wird angezeigt! Die in goldenen Pumps und Badeanzug stehende Frau blickt nach links und rechts zu Sarahs Füßen. Sie hält mit dem Wichsen inne. Dann zieht sie das schwarze Nylonsöckchen von Sarahs rechtem Fuß. Sie wedelt es in der Luft herum. „Das brauchst Du ja wohl jetzt nicht mehr!” Dann wirft sie es weg. Punkt für Bettina! Sie hat damit die 60-Punkte-Differenz erreicht. Aber die Aktion läuft zunächst weiter. Noch mal wichst Bettina hart und fest die nackte Clit des quiekenden Weibes vor ihr. „Uooooh, uooooh, ich komm, ich komm, u…!” Bettina zieht ihre Hand weg. „Wollen wir doch mal sehen!” Sie streckt ihren rechten Arm nach vorne und hält den abgespreizten Daumen waagerecht, genau senkrecht über Sarahs Kopf. „Mach weiter, mach weiter, bitte,” fleht die. Wie einst römische Kaiser bei Gladiatorenkämpfen zeigt sie mit dem Daumen ihre Entscheidung und damit Sarahs Lustschicksal an. Sie wartet, dann dreht sie langsam den Daumen nach unten. „Nein! Noch nicht! Kein Orgasmus für Dich!” Sie drückt Sarahs Beine von sich weg und macht einen Schritt zurück. Sarahs von Lust gegeißelter Körper sackt auf die Matte. Noch ein Punkt für Bettina für dieses geile Psychospiel, Minuspunkt Sarah!

Spielstand Sarah — Bettina -20:42

20. Minute:

Es ist geschehen. Wieder einmal erleben wir die Anwendung der so beliebten Überlegenheitsregel bei den Catfight-Meisterschaften. Und das bereits eine Minute vor Ende der regulären Kampfzeit. Diese Minute bleibt natürlich mehr für das, was jetzt kommt. Ich bin sehr gespannt!

Überlegen baut sich Bettina vor Sarah auf und verschränkt die Arme vor der Brust: „Na Sarah, wie wär´s mit ein bisschen ficken?” Sarah liegt auf der Seite, nur mit schwarzem BH bekleidet, der ihr komischerweise von Bettina noch nicht ausgezogen wurde. „Mir ist alles egal, ich bin so geil, mach einfach!” Was für ein Freifahrschein, aber eine Wahl hat Sarah jetzt eh nicht mehr. Minuspunkte gibt es aber immer noch, einer davon jetzt für Sarah! Ein nackter junger Mann von schätzungsweise dreißig Jahren tritt auf Anweisung von Bettina in den Cumquarter. Frank heißt er, hat kurze, dunkelbraune Haare und ist von durchschnittlicher Größe und Statur, nicht besonders muskulös. Bettina stützt ihre Hände in die Hüften: „Fick sie! Nimm sie Dir und fick sie richtig durch!” Punkt für Bettina! Es ist unfassbar was wir hier erleben. Wir stehen unmittelbar vor einem Fick mit Sarah. Wer hätte das in den kühnsten Träumen erwartet. Sarah, diese selbstbewusste, sexy, blonde, junge Frau wird hier gleich von einem fremden Mann durchgefickt.

Spielstand Sarah — Bettina -21:43

21. Minute:

Bettina zieht sich auf einen Stuhl am Rand des Cumquarters zurück. Das ist erlaubt. Verlassen darf sie den Cumquarter jedoch nicht da sie sich ja immer noch im Kampf befindet. Frank geht auf die Knie. Sanft fast er an Sarahs Oberschenkel und dreht die junge, immer noch auf dem Boden liegende Frau auf den Rücken. Er öffnet ihre Beine und schiebt sich dazwischen. Beinahe regungslos liegt Sarah da. Vorsichtig stützt sich Frank mit den Armen auf der Matte ab, rechts und links von Sarahs Oberkörper. Dann lässt er sich nieder und liegt auf ihr. Immer noch ist Sarah ganz starr. Jetzt nähert sich Frank ihrem Mund und drückt ihr einen fast zärtlichen Kuss auf. Ganz leicht berühren seine Lippen die ihren. Sarah wehrt sich nicht, zeigt überhaupt keine Reaktion. Die nächste Berührung der Lippen wird schon länger und intensiver. Behutsam umspielen Franks Lippen Sarahs Mund. Derweil hat er sein Glied, dass sich über so einer attraktiven Frau zwangsläufig aufgerichtet hat, in die rechte Hand genommen. Er setzt es an Sarahs Geschlecht an und drückt seinen Unterleib langsam vor. Ohne Mühe lassen sich die feuchten Schamlippen der Blondine teilen. Im Moment der Penetration beginnt Sarah, Franks Küsse heftig zu erwidern. Gierig stöhnt und schmatzt sie dabei. „Mmh,mmh, oohhh!” Minuspunkt und noch mal drei weitere Minuspunkte für die Penetration!

Spielstand Sarah — Bettina -25:43

22. Minute:

Frank steckt nun in Sarah, die beiden Körper haben sich vereint. So kann es gehen. Sarah hat ihre Beine sofort angewinkelt, die Füße stehen auf der Matte. Langsam beginnt Frank mit rotierenden Bewegungen. Sarah hängt immer noch verbissen an seinen Lippen, wohl auch um ihr Stöhnen abzudämpfen. Sie ist wild, geil und ungeduldig. Jetzt schlingt sie ihre Beine um seinen Rücken, hakt ihre nackten Füße ineinander, so wie vorhin, als Bettina sie geleckt hat. Mit beiden Händen greift sie an Franks Arsch und drückt seinen Unterleib auf sich drauf. Frank versteht und beginnt, sie schneller und rhythmischer zu stoßen. Das wiederum beeinflusst Sarahs Geräuschpegel. „Haaah, aaah, ohh, ohh, aaah!” Minuspunkt Sarah!

Unterdessen hat sich Bettina am Rand des Cumquarters einen Umschnalldildo geben lassen und legt ihn an. Passend zum übrigen Outfit ist auch der in Gold gehalten. Die Farbe der Catfight-Königin?

Spielstand Sarah — Bettina -26:43

23. Minute:

Die beiden nackten Körper sind jetzt wirklich voll im Element. Wenn sich so eine geile, nackte Frau völlig offen an einen klammert, kann auch der erfahrenste Liebhaber nicht ruhig bleiben. Und so bleibt nicht unverborgen, dass auch Frank schon in höchster Geilheit seine Stöße in Sarahs Lustgrotte einhämmert. Bettina hat sich derweil hinter dem fickenden Paar postiert. „Dreht Euch rum,” weist sie an. Zunächst geschieht nichts. Frank dreht sich nur fragend um. Darauf beugt sich Bettina vor und fasst ihn an der Schulter. Sarah bekommt erst gar nichts mit und stöhnt weiter ihre geilen Laute in den Raum „Oooah, oah!” Frank hält inne, auch wenn es ihm sichtlich schwer fällt. „Weiter, weiter,” fleht Sarah. Minuspunkt! Geschickt und zügig dirigiert Frank Sarah auf die Seite, ohne sich ihr zu entziehen. Die macht alles widerstandslos mit. Schließlich rollen sich die Körper um eine halbe Drehung auf der Matte, so dass Sarah schließlich in Reiterposition auf Frank sitzt. Sie setzt sofort zu einem wilden, vulgären Ritt an, lässt ihren Unterleib rhythmisch auf und nieder sinken. Minuspunkt! Die beiden Schöße klatschen lustvoll gegeneinander. „Uh, uh, uh,” pumpt Sarah geil während sich Bettina kniend hinter ihr positioniert.

Spielstand Sarah — Bettina -28:43

24. Minute:

Sarah ist so geil und damit beschäftigt wild auf Franks harten Schwanz zu reiten, dass sie gar nicht registriert, wie Bettina ihren gut eingeschmierten Strap-On Dildo an ihrem Poloch ansetzt. Bettina muss sich dafür leicht erheben, um ihr Ziel auf richtiger Höhe anvisieren zu können. Erst als sich Bettina links und rechts an Sarahs Arschbacken festgekrallt hat, sie auseinander reißt und beginnt, mit dem Dildo Druck auf Sarahs Schließmuskel auszuüben schaut sich Sarah erschrocken um. „Was?” Aber sie protestiert nicht, sondern beugt ihren Oberkörper weiter vor, um ihren Hintern dem Dildo entgegenzustrecken. Sie unterbricht kurz ihren Ritt auf Franks Schwanz. Bettina hat Mühe einzudringen. Es ist schier unglaublich. Sarah hat jetzt nach hinten an ihre eigenen Arschbacken gegriffen und reißt sie sich auseinander. Das kleine feste Loch dehnt sich und es gelingt Bettina, langsam in Sarahs Anus einzudringen. Eine anale Entjungferung scheint das nicht zu sein, dazu ist Sarah zu willig und hilft sogar noch mit den Händen mit. Sie schreit jetzt aber doch, als würde sie die anale Penetration völlig überraschen. „Uaaah, aaaah, iiiiih, iiiih, ih, ih, iiih!” Drei Punkte für anale Penetration, zwei Minuspunkte für Sarah! „Komm Frank,” fordert Bettina Frank auf wieder mit Stoßbewegungen einzusetzen. Tiefer und tiefer dringt sie derweil in Sarahs Arsch ein, krallt sich an dem festen Hüftenfleisch der Blondine fest während Frank von unten seinen Schwanz entgegenstößt.

Spielstand Sarah — Bettina -30:46

25. Minute:

Die letzte Minute dieses wahnsinnigen Catfights läuft. Sarah ist gesandwicht, Bettina und Frank haben sich jetzt auf sie eingefickt. Frank stößt ihr von unten in die Muschi, während Bettina die geil kreischende Zweilochstute von hinten in den Arsch poppt. Und Sarah macht willig mit, sie ist der geile Star dieses Ensembles und hält ihre Lust kein bisschen mehr zurück: „Jaaa, uuaaaah, ooooh, jah, jah, jah!” Punkt für Bettina, Minuspunkt Sarah! Frank hält plötzlich mit seinen Stößen inne. Mit großen Augen beobachtet er aus seiner unteren Perspektive die Situation, sieht wie die langhaarige Bettina in dem aufreizenden goldenen Badeanzug Sarah emsig von hinten durchvögelt. Auch sie ist mittlerweile rot im Gesicht angelaufen. „Bettina, bist Du geil,” fragt Frank. „Und wie, ich laufe fast aus,” kommt die prompte Antwort, während sie emsig weiter Sarahs zuckenden Arsch befickt. Minuspunkt Bettina! „Warte, warte,” erwidert Frank. Hektisch nestelt er an seinem Gemächt, zieht seinen Schwanz aus Sarah heraus und rutscht etwas tiefer. Sarah begleitet den Schwanzverlust mit einem quiekenden „Huch”. Dann greift Frank um Sarah herum an Bettinas Hüften. „Komm, setz Du Dich jetzt drauf!” Bettina ist völlig überrascht. Da spürt sie auch schon den harten Schwanz im Schritt gegen den Stoff ihres Badeanzuges drücken. „Uuiih,” entfährt es jetzt Bettina mit zitternder Stimme. Frank versucht den Badeanzug im Schritt zu packen. Der Schlußgong ertönt. Bettina verharrt in der Position, immer noch mit dem Umschnalldildo in Sarahs Möse steckend, die nur laut grunzt „Hhhhhoooohhhh!” Geht es hier noch weiter? Der Ringrichter hält sich zurück. Auch Bettina entzieht sich Sarah jetzt und wir hören ein erneutes „Huch” aus dem Mund des blonden Fickopfers. Frank hat derweil den Badeanzugstoff gepackt und versucht ihn im Schritt zur Seite zu schieben. Dann könnte er sofort in Bettinas Geschlecht eindringen. Minuspunkt Bettina! Da nimmt sich die dunkelhaarige Schönheit noch mal zusammen, erhebt sich schnell, entreißt sich Franks Händen und zieht zugleich den Strap-On von Sarahs Pobacken weg. Sarah junkt und keucht derweil immer noch. Wow, das war knapp für Bettina. Um ein Haar hätte sich die klare Siegerin hier noch ficken lassen. Das wäre ein großer Punktabzug geworden. Aber es ist halt die große Gefahr des Spiels mit der Lust und bei Bettina gibt es eben doch noch Eigenschaften jenseits der idealen Schwiegertochter. Für sie, die sich durch den immer noch vom Badeanzug bedeckten Schritt reibt und die Beine zusammenpresst um ihrer Lust Herrin zu werden, ist es gerade noch mal gut gegangen. Aber was ist das? Während Bettina aufsteht und sich an den Rand des Cumquarters begibt, hat Sarah hinter sich Franks Schwanz gegriffen und führt ihn in die richtige Position, um sich erneut darauf zu setzen. Sofort beginnt sie ihn sich einzuverleiben und von lauten Lustschreien begleitet, wild zu reiten. Drei Minuspunkte! „Iijaaa, iijaaa, geile Sau, komm fick mich, geile Sau, komm, ijaa, ijaa!” Welch verkommene Luststute sich doch hinter der Fassade dieser Glamourfrau offenbart. Minuspunkt Sarah! Frank nimmt, was er kriegen kann und stößt Sarah von unten entgegen. Ihre nackten Füße reiben neben Franks Körper über die Matte. Jetzt hat sie die auf der Matte abgestützten Arme erhoben, öffnet den BH auf ihrem Rücken und wirft ihn weg. Zwei Minuspunkte wegen völliger Nacktheit! Sie reitet weiter und reißt schließlich ihr Maul ganz weit auf. Ihr Gesicht verzieht sich, wir spüren, wie ihr Körper sich verkrampft. „Uaaah, ja, ja, ja, uuaaaaaahh, das ist es, ja, uuuaaaaah!” „Ooh, ja, ich auch”, erwidert Frank. Seine Bewegungen unter Sarah gehen in unkontrolliertes Zucken über. Selbst orgiastisch grunzend, erhebt Sarah ihren Unterleib kurz, entlässt Franks Schwanz aus ihrer Muschi und nimmt ihn hinter dem Rücken in die rechte Hand. Es dauert nur zwei kurze Wichsbewegungen, als Franks Sperma auch schon schwallartig aus seinem Schwanz auf Sarahs nackten Rücken und Arsch schießt. Die zuckt und stöhnt selbst vom Orgasmus durchflutet. „Uaaaah, uaaah, uaaaah!” Drei große Fontänen und eine Reihe kleinerer Spritzer, begleitet von Franks Bullengebrüll treffen Sarah an ihr Hinterteil und wir sehen, wie die weißliche Suppe schmierig an ihrem Rücken und den Pobacken herabläuft. Auch zwischen ihre Arschbacken rinnt der geile Lebenssaft, der diesmal aber nicht für weiteren Nachwuchs bei Sarah sorgen wird und kann. Selbst den Ausklang ihres Orgasmusses erlebend sackt Sarah jetzt auf Frank zusammen, vergräbt ihre Hände in seinen Haaren und beginnt ihn leidenschaftlich zu küssen. „Danke,” flüstert sie in sein Ohr, ehe sie sich erschöpft und völlig ausgepowert zur Seite rollen lässt. Jetzt ist der Kampf wirklich vorbei. Frank erhebt sich, sein Glied bereits wieder halb erschlafft, während Sarah von ihren Betreuerinnen mit einem Bademantel zugedeckt wird. Die Orgasmuswertung zeigt acht Minuspunkte für Sarah an! Bettina konnte sich zwischendurch ein leichtes Reiben über ihren Schritt nicht verkneifen, was ihr abschließend noch einen Minuspunkt beschert!

Endstand Sarah — Bettina -45:43

Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht, meine Damen und Herren, aber ich kann noch gar nicht zur Ruhe kommen, geschweige denn glauben, was wir da eben gesehen haben. Ich hatte Sarah wirklich zum Favoritenkreis der Catfight-Meisterschaften gezählt, aber diese vernichtende Niederlage wird ihr wohl alle Chancen verbauen, irgendwann einmal den Platz an der Spitze einzunehmen. Zu sehr hat sie sich heute auch gehen lassen und ist in einer Form entehrt, die einer Catfight-Meisterin nicht würdig wäre. Aber Bettina hat als Neueinsteigerin und noch dazu in diesem gefährlichen Outfit gezeigt, wozu sie fähig ist. Aber auch sie scheint überraschenderweise eine hohe Grundgeilheit zu haben und es bleibt mit Spannung abzuwarten, wie sie reagiert, wenn sie einmal selbst in Bedrängnis gerät. Heute war das zum Schluss mal der Fall, ansonsten hat sie den Kampf absolut souverän überstanden. Eine tolle Siegerin!

Hören wir mal rein in die ersten Interviews mit den Damen:

Sarah:

„Was ist? Fickt ihr etwa nicht gerne? Ich kann doch nichts dafür, dass ich beim lecken und ficken geil werde, das ist doch eine natürliche Reaktion.” (Genervt geht sie weg.)

Bettina:

„Das mit dem Badeanzug war eine Schnapsidee. Beim nächsten Mal werde ich bestimmt nicht wieder so aufreizend antreten und etwas mehr auf Sicherheit setzen. Aber man weiß ja nie.”

Na, zum Kampf lässt sie sich da keinen direkten Kommentar entlocken. Aber sie weiß wohl, dass sie da Großes geleistet und einen der Topstars der Lust ausgeliefert hat.

Hier ist die neue Tabelle mit einer hoch eingestiegenen Bettina und einer tief abgestürzten Sarah:

1. Gabriele Pauli 221 Punkte / 2 Kämpfe

2. Heidi Klum 216 Punkte / 2 Kämpfe

3. Anne Will 202 Punkte / 3 Kämpfe

4. Lena Gercke 165 Punkte / 2 Kämpfe

5. Barbara Schöneberger 160 Punkte / 2 Kämpfe

5. Magdalena Neuner 160 Punkte / 2 Kämpfe

7. Yvonne Catterfeld 144 Punkte / 2 Kämpfe

8. Jeanette Biedermann 118 Punkte / 2 Kämpfe

9. Collien Fernandes 116 Punkte / 3 Kämpfe

10. Alexandra Neldel 110 Punkte / 2 Kämpfe

11. Bettina Zimmermann 103 Punkte / 1 Kampf

12. Veronica Ferres 96 Punkte / 1 Kampf

13. Stefanie Kloß 95 Punkte / 2 Kämpfe

14. Verona Pooth 86 Punkte / 1 Kampf

15. Sonya Kraus 84 Punkte / 1 Kampf

16. Enie van de Meiklokjes 75 Punkte / 2 Kämpfe

17. Gina-Lisa Lohfink 57 Punkte / 1 Kampf

18. Franziska van Almsick 51 Punkte / 2 Kämpfe

19. Sarah Connor 48 Punkte / 2 Kämpfe

20. Katarina Witt 41 Punkte / 1 Kampf

21. Vera Int-Veen 28 Punkte / 3 Kämpfe

22.Charlotte Engelhardt 14 Punkte / 1 Kampf

23. Sandy Mölling 9 Punkte / 1 Kampf

24. Eva Briegel – 4 Punkte / 2 Kämpfe

25. Nora Tschirner – 5 Punkte / 1 Kampf

26. Nazan Eckes -15 Punkte / 1 Kampf

27. Ariane Hingst -17 Punkte / 1 Kampf

28. Barbara Meier -21 Punkte / 2 Kämpfe

29. Christine Neubauer -23 Punkte / 1 Kampf

catfight geschichten , catfight meisterschaft , catfight stories deutsch , sexgeschichten catfight , catfight meisterschaften

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72

:, , , , , , , , , , , , , ,

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.