German Sex Geschichten

Struktur Submit Sex Geschichten
German Sex Geschichten

Catfight Meisterschaften

durch auf Apr.18, 2012, unter Gruppensex, Lesben, SexGeschichten und 87,867 views

Spielstand Gabriele — Andrea 28:-2

16. Minute:

„Ohh, ohh, uuuh!“ „Ja Baby, lass Dich gehen. Zeig uns, wie geil Du bist!“ Jetzt beginnt Gabriele mit ihrer hämischen Verbalerotik. Sie nimmt etwas Tempo raus, dafür stößt sie aber umso fester zu und das immer bis zum Anschlag. Punkt Gabriele! „Uuuuhh, mmmhhuuuuhh!“ Andreas Stöhngeräusche verändern sich daraufhin. Sie hört sich an wie eine wimmernde Kuh. Minuspunkt! Ob sie sich das so vorgestellt hat, hier ohne Gegenwehr leisten zu können, durchgefickt zu werden? Mit den Händen um Andreas Waden fassend, drückt Gabriele deren Beine jetzt ganz weit hoch, so dass sich die lang ausgestreckten Glieder zu Andreas Oberkörper hinbeugen. Die blonde Frau scheint eine geübte Fickgelenkigkeit zu haben. Ganz tief spürt sie nun den Umschnalldildo in sich, den Gabriele immer wieder in sie schiebt. Jetzt geht diese wieder zu schnellen kurzen Stößen über. Ja, und erwartungsgemäß verliert Andrea jetzt mehr und mehr die Contenance. Diese Tempowechsel und die Gesamtheit der Situation sind auf Dauer einfach zu viel. Andrea schreit jetzt fast vor Geilheit. „Mmmjuuuhhh, uuhhhuuuuhhh, mmhhaaaa!“ Zwei Punkte für Gabriele, zwei Minuspunkte Andrea!

Spielstand Gabriele — Andrea 31:-5

17. Minute:

Man merkt, das Gabriele hier die Überlegenheitsgrenze erreichen will. Aber das ist nicht einfach. Sie hat ihre Gegnerin jetzt aufgespießt und um genügend zu punkten muss sie sich noch mehr einfallen lassen oder Andrea zum Orgasmus bringen. „Mmmmpppff, huuuuuh, ijaahh, ijaahh, ijah, ijah, ijah!“ Andrea schwitzt und ihr Gesicht ist gerötet. Die Brustwarzen sind so hart, dass sie fast zu explodieren scheinen. An ihren Geräuschen hören wir, dass sich was zu tun scheint. Vielleicht ist es gleich so weit und sie kommt. „Hmmm, ijah, ijah, ijah,“ quiekt sie laut. Gabriele hämmert weiter den Fickprügel in ihren Leib. „Ist was mit Dir,“ fragt sie scheinheilig. Punkt für Gabriele! „Mmhh, ijah, ijha, ich komme, ich…“ „Du kommst?“ „J-ja, j-jetzt, jje…“ „Hey, dann mach mal halb lang!“ Abrupt beendet Gabriele ihre Stöße und zieht langsam den Strap-On aus Andreas Scheide heraus. „Ich glaube, Du weißt noch nicht, dass ich hier die Kontrolle habe und entscheide, wer hier wann kommt!“ „Mmmhh, mach weiter, mach weiter.“ Andrea scheint nicht zuzuhören sondern versucht hektisch Gabriele mit dem Strap-On wieder in sich zu drücken, indem sie die Gegnerin mit den Händen von hinten umfasst und an sich drückt. Die stemmt sich jedoch dagegen. „Hey, Schlampe, ich hab gesagt, es wird hier nicht gekommen!“ Gabriele steht auf. Andrea nimmt die Beine herunter und liegt breitbeinig auf der Matte. Für die Orgasmusverweigerung erhält Gabriele zwei Punkte, sowie einen weiteren Punkt für ihre verbale Dominanz, Andrea bekommt drei Minuspunkte!

Spielstand Gabriele — Andrea 35:-8

18. Minute:

Schon erstaunlich, dass Gabriele ihr Opfer nicht einfach hat kommen lassen. So hätte sie ihr Punktekonto wahrscheinlich schon nahe an die Überlegenheitsgrenze ausbauen können. Aber Gabriele hat bekanntlich ihren ganz eigenen Stil. Meist sehr zum Leidwesen ihrer Gegnerinnen.

Andrea schnauft und kommt allmählich von ihrem vergeblichen Gipfelsturm wieder etwas herunter. Auch Gabriele bemerkt das und gönnt ihrer Kontrahentin keine Verschnaufpause, damit sie sich nicht wieder unter Kontrolle bekommt. Wieder hat sie die etwas überrascht schauende Andrea an den Unterschenkeln gepackt und nimmt so ihre Beine gespreizt hoch. Hatte Andrea etwa gedacht, Gabriele würde die Restzeit hier so einfach verstreichen lassen? Die rothaarige Frau dehnt Andreas nackte Beine wieder weit nach oben, so dass sich auch der Unterleib hebt. Immer näher rutscht sie auf den Knien heran und hat schließlich Andreas Lustzentrum in guter Erreichbarkeit vor sich. Während sie das linke Bein weiter an der Wade hochhält, nimmt sie die rechte Hand weg und beginnt ohne Vorwarnung wie wild mit der flachen Hand durch Andreas Pussy zu reiben. Die schreit unter dem Eindruck der unerwarteten geilen Gefühle laut auf. „Haaaaah, aaaaahhh, uuuuuuhhhh, mmmmhhh!“ Zwei Punkte für Gabriele, Minuspunkt für Andrea, die sich mit dem ganzen Körper reckt und windet! Erstaunlicherweise hält sie das rechte Bein selbst in die Höhe gestreckt. Gabriele klopft nun zwischendurch immer mit der Hand auf Andreas inzwischen nasses Geschlecht. Man hört es richtig platschen und bei jedem Schlag zuckt Andrea zusammen. Dann reibt Gabriele sie wieder schnell und hart durch und sie stöhnt und wimmert, was das Zeug hält. Punkt für Gabriele! „Geil wie Du zuckst, komm, zeig mir mehr!“ „Huhhhuuuuhh, aaah!“ Andrea ist ihrer Lust und Gabrieles Willkür nun wirklich total ausgeliefert. Gabriele drückt sich noch etwas näher an Andrea ran, so dass sie deren Unterleib mit dem eigenen Oberkörper abstützen kann. Dann nimmt sie die linke Hand von Andreas Wade, greift um deren Bein und spreizt mit Zeige- und Mittelfinger die Schamlippen auseinander. „Wie ist das, Mädchen?“ Gabriele schlägt mit zwei Fingern der rechten Hand mitten auf Andreas freigelegten Kitzler. Die junkt laut auf, halb vor Schmerz, halb vor Geilheit. „Uuiijjjjhhh!“ Zwei Punkte Gabriele, Minuspunkt Andrea! Und noch mal schlägt ihr Gabriele mitten auf die Lustperle. Was für eine süße Qual! „Uuiijjjhhh!“ „Na Baby, mehr davon?“ „Mh, mhja,“ wimmert das blonde Stück Fleisch am Boden. Es ist Andrea sichtlich peinlich, aber diese Mischung aus Schmerz und Lust ist einfach zu geil, als dass sie widerstehen könnte. Zwei Minuspunkte! Klatsch! Wieder treffen Gabrieles Finger mitten ins Ziel und wieder quiekt Andrea auf. Dann wichst Gabriele die trieffeuchte Perle erneut schnell und hart durch. Andrea dreht fast durch. „Uuuhh, uuuh, geiiill, aaaaahhh, iiijjaaah!“ „Und nochmal drauf, Baby!“ Platsch! Die Finger treffen die nasse Lustperle. Andreas ganzer Körper zuckt wie bei einem Stromstoß nach oben. Punkt für Gabriele! Jetzt erntet sie Punkte wie reife Früchte.

Spielstand Gabriele — Andrea 41:-12

19. Minute:

Andreas rechtes Bein mit dem schwarzen Strumpf am Fuß liegt jetzt auf Gabrieles Schulter, das linke, ebenfalls noch bestrumpfte Bein hält sie selbst abgespreizt in die Höhe. Ständig wechselt Gabriele zwischen dem Wichsen des ganzen Geschlechts und dem Schlagen auf die nackte Clit. Die zarte blonde Schambehaarung kann die rosafarbene Nacktheit von Andreas feuchtem Geschlecht nicht verbergen. Klatsch! „Uuuuhhhh, iiiiijhhhh, iiihhhh, iiichh komm gl…“ Andrea verstummt. Wahrscheinlich ist ihr eingefallen, dass es besser ist, ihren bevorstehenden Orgasmus nicht anzukündigen, damit Gabriele nicht wieder Sekunden vorher abstoppt. Doch die hat das jetzt gemerkt und bricht erneut abrupt alle sexuellen Handlungen an Andrea ab. „Hey, beherrsch Dich, nicht kommen, warte bis ich es Dir sage!“ „Mmh, weiter, weiter ah!“ Andrea wimmert und fleht, aber Gabrieles Hände bleiben weg. Die blonde auf dem Rücken liegende Frau kneift jetzt die Augen zu. Sie beißt sich auf die Unterlippe, dehnt den Kopf in den Nacken und hält die Luft an. „Mmmmmhhhh, mmmmmmhhhh!“ Sollte sie etwa? Ja, ich weiß zwar nicht, ob das Glück oder Pech ist, aber Andrea hatte scheinbar den Point of no Return schon überschritten. Obwohl Gabriele prompt mit den Berührungen aufgehört hat, kommt Andrea, wenn auch wesentlich leichter und sanfter. „Mmmmmmhhhh, ahhhh, ahhhhh, aaahhh!“ Das spielt sich alles in gedrosselter Lautstärke ab. „Du Sau, Du nackte Sau konntest Dich tatsächlich nicht zurückhalten. Ich würde mich an Deiner Stelle schämen. Pff!“ Gabriele spuckt Andrea mitten auf die bebende Pussy und schlägt mit der flachen hand auf die gleiche Stelle. Punkt für Gabriele! Andrea zuckt erneut zusammen. „Huuuuh,“ wimmernd und schluchzend, ohne jede Selbststeuerung nimmt Andrea das alles auf. Da wird auch schon die Orgasmuswertung angezeigt: Zwei Punkte für Gabriele und drei Minuspunkte für Andrea! Da Gabriele ihre Aktion abgebrochen hat und der Höhepunkt nicht allzu heftig war, ist das vertretbar. Bei so einem klaren Spielstand wird erfahrungsgemäß sowieso etwas zurückhaltender gewertet. Gabriele greift unterdessen an Andreas linken Fuß, der immer noch in die Höhe ragt. „Komm, noch die linke Socke und dann haben wir´s!“ Sie zieht den schwarzen Strumpf ab. Punkt für Gabriele!

Spielstand Gabriele — Andrea 45:-15

19. Minute:

Damit ist bereits eine Minute vor Ende des Kampfes die Überlegenheitsregel erfüllt. Da sowohl die 45 Punktegrenze bei Gabriele, als auch die Differenz von 60 Punkten erreicht ist, darf Gabriele nun sogar gleich doppelte Unterstützung in den Cumquarter beordern. Der Kampf verlängert sich wie immer um 5 Minuten. Es stehen Andrea und uns also noch sechs aufregende Minuten bevor.

Auf Gabrieles Anweisung kommen nun Kevin, 37 Jahre, und Mike, 41 Jahre, in den Cumquarter. Zwei schlanke, nicht allzu muskulöse Typen, der eine mit kurzen dunkelbraunen Haaren, der andere mit Halbglatze. Beide sind bereits nackt, damit es gleich ans Eingemachte gehen kann. Gabriele hat die Regie und kann nun nach Belieben die nächsten sechs Minuten gestalten. Hoffentlich hat sie dabei ihre eigene Geilheit im Griff, denn sonst läuft sie Gefahr, noch Punkte zu verlieren. Aber angesichts ihres bisherigen Auftretens befürchte ich da wenig.

„Breitbeinig liegen bleiben,“ befiehlt Gabriele der immer noch auf dem Rücken liegenden Andrea. Die seufzt und hechelt nach wie vor, nicht nur wegen Erschöpfung und Erregung, sondern sicher auch aus Aufregung vor dem, was ihr noch bevorstehen mag. Gabriele lässt sich einen Stuhl geben und nimmt herrschaftlich im Cumquarter darauf Platz. Sie sorgt dafür, dass Andrea ein Kissen unter den Po geschoben wird, wodurch ihr Unterleib etwas erhöht liegt. „Na Mädchen, hast Du noch einen Wunsch?“ „Es ist mir alles egal, nur bitte nicht vollspritzen!“ In Andreas Stimme liegt ein nervöses Zittern. „Keine Sorge, so was passiert nicht, wenn Du es nicht willst.“ Wieder beobachten wir Gabrieles tiefgründiges Lächeln.

„Kevin, mach es Dir auf Andreas Gesicht bequem!“ Der junge Mann schaut etwas verwundert drein, deshalb wiederholt Gabriele nochmals ihre Anweisung: „Ja, setz Dich auf ihr Gesicht, sie wird Dir dann schön durch die Arschspalte lecken und Dich noch ein bisschen geiler machen, wenn das überhaupt notwendig ist.“ Süffisant schaut Gabriele dabei auf Kevins Schwanz, der sich schon sichtbar aufgerichtet hat, wenn auch noch nicht bis zur Höchstform. „Mike, Du kniest Dich zwischen ihre Beine und packst sie an den Kniekehlen.“ Auch Mike ist schon nicht mehr ganz schlaff und die Aussicht auf einen baldigen Fick lassen ihm das Blut noch mehr in den Schwanz steigen. Beide Männer sind in Position. Die Zeit läuft weiter und wir hören bereits Andreas Wimmern unter Kevins Gesäß. „Mmpff, mmh!“ Aber sie tut das Unvermeidbare und leckt ihm mit ihrer Zunge durch den Schaft. Minuspunkt! „Soll ich ihr den Strumpf ausziehen,“ fragt Mike in Gabrieles Richtung. „Ach, was interessiert denn diese blöde Socke. Lass ihr die, dann fühlt sie sich nicht so nackt.“ Gabriele grinst hämisch. „Komm, fahr ihr mit dem Schwanz durch die feuchte Mösenspalte und sorg dafür, dass Dein Knüppel hart wird!“ Schon lässt Mike Andreas linkes Bein herab, nimmt sein bestes Stück in die rechte Hand und beginnt ihn durch Andreas Scheide auf und ab zu führen. Andrea stöhnt merklich auf, was jedoch mit dem Gesicht unter Kevins Arsch gedämpft wird. Sie hat ihr linkes Bein jetzt weit nach außen abgewinkelt.

Spielstand Gabriele — Andrea 45:-16

20. Minute:

„Kevin, geh jetzt etwas höher auf die Knie!“ Kevin erhebt sich und Andreas Gesicht ist wieder frei. „Huuff!“ Sie ächzt auf. „Komm, leck ihm die Eier, leck dem Hengst die Eier, Baby!“ Prall hängt Kevins beachtlicher Hodensack herab und Andrea beginnt sogleich mit Zunge und Lippen daran zu nesteln. Minuspunkt! Wohl etwas zu gierig saugt sie an einem der beiden Eier worauf Kevin kurz vor Schmerz zusammenzuckt und ihr durch die Haare streicht. „Vorsicht Baby, nicht zu wild!“ Andrea ist jetzt ganz auf Kevins Gemächt fixiert. Sie saugt und leckt ihm den Sack und fährt mit der Zunge auch an der Unterseite des harten Schwanzansatzes entlang. Scheinbar macht sie aus der Not eine Tugend und versucht das Ganze hier so gut es geht zu genießen. Mikes Schwanz steht derweil in voller Blüte. Gabriele ist aufgestanden und flüstert Mike etwas ins Ohr. Der dreht sich nochmals zu ihr hin und beide nicken sich kurz bestätigend zu. Daraufhin setzt Mike sein erigiertes Glied ohne weitere Vorwarnung an Andreas Scheideneingang an, stößt kräftig zu und schiebt ihr seinen Schwanz soweit es geht in das Geschlechtsorgan hinein. „Ja, stoß zu, stoß zu,“ triumphiert Gabriele. Pluspunkt für ihre Regie! Mike kann sich ein Aufstöhnen nicht verkneifen und überrascht von dem plötzlichen Eindringling jault auch Andrea laut auf. „Uaahh, oohhh, ohh, ohh, ohh!“ Minuspunkt! Instinktiv beginnt sie Mike ihren Unterleib ruckartig entgegen zu stoßen. Noch ein Minuspunkt! Der schaut noch mal kurz fragend zu Gabriele und die nickt gnädig: „Ja, fick sie, fick das Drecksstück durch!“ Das lässt sich Mike nicht zweimal sagen, packt nun auch wieder unter Andreas linke Kniekehle und beginnt sie umgehend rhythmisch zu stoßen. Hart klatschen die beiden nackten Unterleiber aufeinander und tief schiebt sich der Schwanz des Mannes in die blonde Frau, die hier antrat um zu siegen und jetzt wie ein Stück Fleisch auf der Schlachtbank genommen wird.

Spielstand Gabriele — Andrea 46:-19

21. Minute:

„Aaaah, aaah ahh, uuuuh!“ Andrea stöhnt wild und zügellos und schafft es dabei kaum noch, Kevins Hodensack zu verwöhnen. Minuspunkt! Mike fickt sie abwechselnd mit stakkatoartigen, schnellen und kurzen Vor- und Rückwärtsbewegungen und dann wieder mit langen tiefen Stößen. Durch das Kissen unter Andrea und das Hochhalten an den Kniekehlen, kann Mike die Frau kniend nehmen. Andreas Titten baumeln hin und her, ihr ganzer Körper vibriert. So nackt und in dieser intimen Situation ist jede Eleganz verflogen. Bei der ansonsten gut in Form befindlichen Frau offenbart sich nun jedes Gramm Speck, wir sehen dies, wenn es bei jedem Stoß an Po, Bauch und Hüften vibriert. Andrea ist zwar schlank, neigt aber zur Molligkeit, ist eben nicht mit einer Modelfigur ausgestattet und das zeigt sich in dieser Position. Aber gerade das macht sie so weiblich und erregend. „Kevin, nimm ihren Kopf und sorg dafür, dass sie Deinen Schwanz lutscht!“ Kevin rutscht etwas zurück, nimmt Andreas Kopf zwischen beide Hände und zieht ihn etwas hoch. Die stöhnende Stute macht bereitwillig den Mund auf und presst ihre weiteren Lustbekundungen blasend auf Kevins Schwanz. „Aaaah, mhhh, mhhhh, uummmhhh!“ Minuspunkt Andrea!

Andreas offene Fickposition, ihr gut gefeuchtetes Loch sowie die einladenden Bewegungen heizen Mike mehr und mehr auf. „Boah, die Sau ist verdammt geil, eine richtige Drecksau!“ „Ja heiz ihr ein Mike, komm gib´s ihr, Du hältst doch sicher noch durch!“ Mike erhöht nochmals das Tempo, worauf Andrea kurz ihren Kopf zurückzieht und Kevins Schwanz aus ihrem Mund flutschen lässt. „Oooah, jaaa, ja komm, mach weiter, aaaah,“ schnauft sie mit vulgärem Ton, während ihr Speichel über das Kinn rinnt. Zwei Minuspunkte! Dann stopft ihr Kevin erneut den Mund mit seinem Schwanz. Er nimmt jetzt ihren Kopf und schiebt ihn sich selbst vor- und zurück über den Fickbolzen. „Ja, Baby, nimm mich schön in Deine Mundfotze!“ „Mhhuuaaahh, mhhaaaah!“ Andrea kreischt jetzt, so gut das in der Lage geht.

Spielstand Gabriele — Andrea 46:-23

22. Minute:

Gabriele tritt an das nackte Körpergeknäuel heran und stellt sich mit zugewandtem Rücken breitbeinig über Andreas Oberkörper, zwischen Kevin und Mike. Sie zieht Andrea nun doch den Strumpf vom linken Fuß, packt sie an den Füßen und zieht so ihre Beine noch breiter auseinander und weiter nach hinten. Punkt für Gabriele aufgrund dieser Aktion, ein weiterer Punkt für das Ausziehen des Strumpfes und noch einer wegen völliger Nacktheit, was Andrea einen Minuspunkt beschert! Andreas Loch klafft jetzt weit auf, wird aber durch Mikes Schwanz gut ausgefüllt. „Komm, gib noch mal alles, zeig´s der Sau!“ Mike fickt mit hohem Tempo. Er ist wirklich ausdauernd und gibt Andrea Stoß um Stoß. Die junkt und wimmert mit über Kevins Schwanz gestülpten Lippen. „Ooh, es geht nicht mehr lang. Gleich explodiere ich!“ ächzt Mike, beinahe hilferufend. „Kommt, dann wechselt jetzt schnell. Kevin fick Du sie jetzt!“ „Huuhh!“ Luft ausstoßend zieht sich Mike aus Andrea zurück. Die bekommt die Situation gar nicht mit und stöhnt erschrocken auf „Was…w, hey!“ „Geht gleich weiter Baby,“ beruhigt Gabriele sie. Immer noch hat sie die blonde Frau fest an den nackten Fußsohlen gepackt und knetet jetzt die Füße ein wenig. „Na, fühlt sich doch besser an als in den klobigen Stiefeln nicht wahr?“ Von Andrea kommt nur ein geiles Winseln „Mmhhh.“ Punkt für Gabriele!

Spielstand Gabriele — Andrea 50:-24

23. Minute:

Schnell tauschen die Männer ihre Positionen. Beim Anblick von Mikes hartem Schwanz kommt ein Lächeln auf Andreas Gesicht. Ohne zu zögern saugt sie sich an dem harten dicken Glied fest. Auf dieser Geilheitsstufe wird nicht mehr selektiert. Da ist es egal welcher Schwanz sich anbietet und wem er gehört, da nimmt man, ganz Weibchen, alles, was man kriegen kann. Minuspunkt Andrea! Sie spürt, wie der zweite Schwanz in ihre Muschi eindringt. „Mmmhh, jaaah, mmmh!“ Ein weiterer Minuspunkt! Kevin kennt keine Gnade und spießt Andrea sofort tief und kraftvoll auf. Man merkt, dass er ungeduldiger ist als Mike. „Drecksau,“ haucht er leise. Gabriele lächelt ihn an! „Ah, ahh, guut,“ stöhnt Mike derweil, während ihn Andrea auf Teufel komm raus bläst! Da er sowieso schon kurz vor dem Bersten war, kann er der Behandlung durch die warme Mundfotze nicht lange standhalten. „Ah, ich, ah, hör…!“ Mike kämpft um seine Beherrschung. „Nein, ist schon gut,“ mischt sich Gabriele den Kopf nach hinten drehend derweil ein, „Du kannst ruhig kommen. Andrea lass ihn kommen, blas ihn ab!“ Punkt für Gabriele! Die saugt wie eine durstige Furie an Mikes Schwanz, fickt ihn mit ihren Lippen vor und zurück, bis wir schließlich deutlich sehen, wie Mikes Lendenmuskeln rhythmisch kontrahieren. Auch der pralle Hodensack zieht sich jetzt fest zusammen. „Uh, ahh, jaaa, jaaa, jetzt, ahh“ Andreas Wangen blähen sich auf, wir sehen, wie in ihrem Hals hektische Schluckreflexe ausgelöst werden. Aber sie hält den Schwanz abgedichtet zwischen ihren Lippen, so das kein Tropfen aus ihrem Mund hinaus fließt. „Mmh, mhh,“ stöhnt sie heftig. „Aaaaah, jaaa, aaaaaah, Drecksau alte!“ Aufgegeilt und vom Druck erlöst abspritzend, pumpt Mike schwallartig sein Sperma in Andreas Rachen. Wer hätte gedacht, dass die so gut schlucken kann? Drei Minuspunkte!

Spielstand Gabriele — Andrea 51:-29

24. Minute:

Ein kampftechnisch und punktemäßiges Destaster für Andrea. Kevin fickt sie derweil kniend weiter und klatscht jetzt mit der flachen Hand auf ihren nackten empor gestreckten Po, so dass das bisschen Fett wieder deutlich vibriert. Aber was ist das? Andrea reißt die Augen auf, sie läuft noch roter an, als sie ohnehin schon war. Dann zieht sie ihren Mund von Mikes Schwanz. „Aaaah, iijaaaaahhh ich komme, ich komme, ijaaaah, ahhh ich komme, weiter, weiter!“ Sie zuckt so unkontrolliert, dass Gabriele schnell zur Seite tritt und Andreas Füße loslässt. Die hält ihre Beine jedoch in der Luft und schlingt sie jetzt fest um Kevin. Auch Mike steht derweil auf und tritt zur Seite, so das Andrea Kevin ins Gesicht blicken kann. Sie klammert sich mit den Armen an seinem Rücken fest, bäumt ihm den nackten Oberkörper mit den bebenden Titten entgegen, die Füße hinter seinem Po gekreuzt. Während sie laut schreit und im Orgasmus zuckt, zieht sich ihre Vulva um Kevins Schwanz zusammen. Den hält es daraufhin auch nicht mehr. Wie auch? „Iiijaaah, aaaah jaaaa, fick, fick, fick,“ schreit die geile Andrea, wild zuckend und wie eine Klette an ihm hängend. Wer sollte sich da noch zurückhalten können? „Uuuuhh, jaa, jetzt, ich, ich spritze, aaahhhh, Du Luder,“ stöhnt Kevin. Gabriele beugt sich zu Andrea. „Pass auf, er spritzt gleich. Ist das für Dich okay, wenn er Dich vollspritzt?“ Andrea nickt hektisch mit dem Kopf. „Mmh, mmjaahh!“ Punkt für Gabriele, Minuspunkt Andrea! Auch die letzte Schranke der Vernunft scheint gefallen zu sein. „Ja, spritz sie voll, spritz alles in sie rein! Pump ihr Deinen Saft in den Begattungstrakt,“ ruft Gabriele Kevin schließlich gelassen zu, so als hätte sie es von Anfang an gewusst und geplant. Punkt für diese Worte! Und dann lässt der junge Mann seinen Saft laufen, und spritzt das unter ihm liegend Weibchen Schub um Schub wie ein Zuchtbulle voll. Verzweifelnd im Orgasmustaumel schwebend legt Andrea ihre Stirn in Falten. Immer noch reitet sie auf einer enormen Lustwelle und spürt, wie das Sperma mit hohem Druck in ihr Scheideninneres gespritzt wird. Bereitwillig lässt sie sich besamen. „Jaaa, jaaa jaaa,“ stachelt sie Kevin mit aufgebäumten Oberkörper, tiefrot im Gesicht und mit verbissenem Blick an und verlangt ihm so auch noch den letzten Tropfen seines Geilsaftes ab. Während sich Kevins Orgasmusschübe bereits legen und er seine Stöße verlangsamt, klammert sich Andrea immer noch rhythmisch den Unterleib entgegen stoßend mit Armen und Beinen an ihm fest. „Uuuhh, uuhhh, ooaaah, aaaaah, aaaaaaah!“ Die langgezogenen Ah´s verkünden das beginnende Abflachen ihres Orgasmusses. Langsam erschlaffen ihre Glieder, sie löst die Umklammerung, ihre Beine fallen schwach nach außen weg. Der völlig ausgepumpte Kevin, lässt sich auf Andrea fallen und küsst ihren Hals. Andrea schließt die Augen und streckt den Kopf weg um ihm noch mehr Ansatzfläche für seine Küsse zu bieten und sich bereitwillig liebkosen zu lassen. Ein Lächeln fliegt über ihr Gesicht. Es folgt die nächste für Andrea verheerende Wertung: Noch mal zwei Punkte für Gabriele für die gesamte Inszenierung, 14 Minuspunkte für Andrea für diesen heftigen, völlig zügellosen Orgasmus, sowie ein weiterer Minuspunkt für die nachfolgende Liebkosung mit Kevin!

catfight geschichten , catfight meisterschaft , catfight stories deutsch , sexgeschichten catfight , catfight meisterschaften

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72

:, , , , , , , , , , , , , ,

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.