German Sex Geschichten

Struktur Submit Sex Geschichten
German Sex Geschichten

Catfight Meisterschaften

durch auf Apr.18, 2012, unter Gruppensex, Lesben, SexGeschichten und 86,441 views

Spielstand Sarah — Nazan 6:1

15. Minute:

Es geht los, Sarah greift an! Sie rutscht ein wenig zurück unterhalb von Nazans Po und schiebt ihre Hand unter die Gegnerin. Deren Handgelenke hat sie jetzt losgelassen. Nazan versucht sich hochzustemmen, aber Sarah drückt mit ihrem ganzen Gewicht von oben auf sie. Das kann sie nicht stemmen. Sarah zwängt ihre Hand an den Knopf der Jeans. Mit großem Eifer und sehr konzentriert kann sie den Knopf öffnen und den Reißverschluss herunterziehen. Für Nazan wird es jetzt immer kritischer. Sarah erhebt sich kurz einige Zentimeter, packt den Bund der Jeans und zieht diese kräftig herunter über Nazans knackigen Po. Dann setzt sie sich wieder auf die Gegnerin, damit diese sich nicht unter ihr befreien kann. Die Jeans zieht sie noch etwas weiter herab bis sie in Nazans Kniekehlen festhängt. Wir sehen immer noch die nassen Flecken vom Einnässen. Sarah zieht mit der linken Hand den schmalen Streifen des orangefarbenen Stringtangas, der ebenfalls feuchte Färbungen aufweist zur Seite. Punkt für Sarah! Den Strap-On Dildo nimmt sie in die Rechte. Jetzt beugt sie sich ganz weit vor, legt sich flach auf Nazan und rutscht noch etwas runter. Zwischen ihren Beinen hat sie Nazans Beine eingequetscht. Nazan drückt ihre Beine zusammen und hält den Schritt so geschlossen. Aber Sarah versucht den Dildo von hinten dazwischen zu bohren, indem sie ihn in Sarahs Pospalte einfädelt und langsam nach unten schiebt. Das Gleitmittel macht es möglich, dass das dicke schwarze Teil durch die enge Hautrinne gleitet. Sarah bekommt jetzt einen weiteren Punkt für die letzten Aktionen!

Spielstand Sarah — Nazan 8:1

16. Minute:

Der Umschnalldildo hat sich seinen Weg von hinten durch Nazans geschlossenen Schritt gebahnt und befindet sich nun bereits vor dem Eingang ihrer Lusthöhle. Von Lust kann bei Nazan jedoch noch keine Rede sein, denn sie versucht noch einmal verzweifelt sich irgendwie zu befreien. Aber Sarah wirkt ganz souverän. Ich glaube, da gibt es jetzt keinen Ausweg mehr. Langsam bewegt Sarah ihren Unterleib nach vorne, drückt so den schwarzen Dildo zwischen Nazans Schamlippen. Ganz flach hat sie sich gemacht. Jetzt hat sie scheinbar eingefädelt, denn sie hält kurz inne und nimmt die rechte Hand vom Dildo. Mit beiden Händen hält sie sich nun an Nazans Schultern fest. Jetzt sehen wir, wie sie einen kräftigen Stoß mit dem Unterleib nach vorne macht. Nazan schreit auf. „Aaah!” Ihre Scheide ist penetriert, der Dildo hat sie eingenommen. Zwei Punkte für Sarah! Jetzt beginnt der Dildofick. Vorsichtig aber dennoch mit deutlichen Vor- und Zurückbewegungen lässt Sarah den Strap-On in Nazan ein- und ausfahren. Die trägt das zumindest vom Gesichtsausdruck mit Fassung, verzieht keine Miene und gibt auch keinen Laut von sich. Ihre Hände hat Nazan weit nach vorne gestreckt. Einen wohl sowieso zum Scheitern verurteilten Versuch aus der Lage herauszukommen unternimmt sie nicht. Es ist Sarah, die stöhnt. „Ah, ah, jah, jah, jah!” Scheinbar bereitet ihr die Aktion großen Spaß, wobei das Stöhnen sicherlich auch Ausdruck der körperlichen Anstrengung ist.

Spielstand Sarah — Nazan 10:1

17. Minute:

Wäre es hier kein Catfight, könnte man bei Betrachtung der Situation meinen, die beiden Frauen habe spontan die Lust überkommen und sie würden sich einen süßen Quickie gönnen. Nazans Jeans ist nur notdürftig bis auf die Knie heruntergezogen, der Tanga im Schritt zur Seite geschoben und Sarah penetriert sie mit ruckartigen schnellen Bewegungen. Das typische Bild zweier Körper, die hemmungslos übereinander herfallen. Für das Ficken erhält Sarah nun einen weiteren Punkt! Sie macht ihre Sache äußerst gut, aber auch Nazan, dass muss man eindeutig zugeben, hält sich tapfer. Ihr Blick wirkt nach wie vor nicht so wie der einer soeben penetrierten und durchgefickten Frau. Lediglich ihre Hände krallt sie jetzt ein wenig zusammen. Ja, so langsam scheint die Wirkung der Stöße in ihrem Körper anzukommen. Sie hat die Hände zu Fäusten geballt und hat mit der rechten nun auf die Matte getrommelt. Aber ihr Blick bleibt recht unbeeindruckt. Deshalb vermeidet sie bisher auch jeglichen Minuspunkt. Mehr als Schadensbegrenzung ist dies aber nicht, denn ihre Niederlage ist besiegelt, da lege ich mich fest. Sarah erhebt sich nun vorsichtig, den Dildo weiter in die Gegnerin bohrend. Sie packt Nazan an den Hüften und zieht sie auf alle Viere hoch. Die leistet auch gar keinen Widerstand, hat sich in ihr Schicksal gefügt und lässt sich von der blonden Konkurrentin widerstandslos nehmen. Sarah greift an Nazans Oberschenkel um deren Beine etwas auseinanderzuschieben und den Schritt mehr zu öffnen, was ein leichteres und tieferes Eindringen ermöglicht. Es ist nicht so, dass Nazan sich dessen erwehrt, aber die in den Knien liegende Jeans behindert ein auseinanderstellen der Beine, so dass sich der Schritt nur ein wenig mehr öffnet und Sarah nach wie vor ihre Knie außen neben Nazans Beinen postiert hat. Wir sehen nun das geile Bild der mit aufrechtem Oberkörper hinter Nazan knienden Sarah, wie sie im allseits bekannten Rhythmus des Fickens den schwarzen Dildo in die auf allen Vieren positionierte Nazan stößt. Punkt für Sarah! Nazan stützt sich vorne mit den Händen auf der Matte auf. Was muss das für ein Gefühl sein, vor so großem Publikum auf einer Art Präsentierteller genommen zu werden. Das intimste und persönlichste Treiben von menschlichen Körpern so offen zur Schau stellen zu müssen. Furcht- und lusterregend zugleich!

Spielstand Sarah — Nazan 12:1

18. Minute:

Sarahs Nylonstrumpfhose ist hinten zerrissen. Vorne hat sie den Umschnalldildo angelegt, den sie beharrlich in Nazan hineinsteuert. Rhythmisches Geficke mit schmatzenden Geräuschen und bisweilen das Aufeinanderklatschen von Körperteilen erfüllen den Cumquarter. Es ist nicht mehr allein das Gleitmittel, dass dem Dildo das Ein- und Ausfahren in Nazans Körper leicht macht, nein, inzwischen ist es ihr eigener Lustsaft, der aus den Drüsen ihres Geschlechtes strömt und so den Weg für den Fremdkörper bahnt. Nazans Pobacken glänzen noch ein wenig feucht von dem Goldsaft, den sie vorhin in ihre Hose ergossen hat. Die blonde Kämpferin fickt die hübsche Türkin in der Hündchenstellung nach allen Regeln der Kunst durch. Die Brüste beben im Cumquarter. Oben Sarahs, die bei jedem Stoß mitgehen und so den Anschein machen, als wollten sie aus der sie umgebenden BH-Hülle entkommen, unten die von Nazan, die, bereits aus der BH-Gefangenschaft befreit, in der herabhängenden Position eine beträchtliche Fülle angenommen haben und rhythmisch hin- und her schlagen. Nazan wirft jetzt den Kopf nach oben in den Nacken. Sie kneift die Augen zusammen und verzieht das Gesicht. Dann stößt sie einen langen grellen Laut aus: „Uuhuuaaaaaaahhhh!” Es folgen mehrere kurze und leise Wimmerlaute während sie den Kopf wieder nach unten nimmt und ihr Kinn auf die Brust drückt. „Mmmh, mmh, mmh!” Es ist klar, was hier geschieht und auch wenn Nazan die größte Disziplin an den Tag legt, auch wenn sie eine Haltung annimmt wie ein Dressurpferd so kann sie doch die tiefe Lust, die mit einem Orgasmus verbunden ist nicht verhehlen. Und von so einem Orgasmus wird sie gerade durchströmt. Die nackten Füße, die aus den Hosenbeinen der Jeans herauskommen hat sie auf den Zehen aufgestützt und diese jetzt fest und soweit es geht auf die Matte durchgedrückt. Sarah erkennt die Situation, stößt noch mal tief in Nazans zitternde Möse hinein und verharrt dann tief in der südländischen Schönheit. Jetzt ist sie auf dem Gipfel, wirft nochmals den Kopf in den Nacken und stößt ein weiteres langgezogenes „Uuhuuaaaaaaahhhh” aus. Mit kurzen hörbaren Atemzügen und dem leisen Wimmern „Mmmh, mmh, mmh” lässt sie den Höhepunkt passieren, ja man ist geneigt zu sagen, erleidet sie ihren Höhepunkt. Es dauert einige Sekunden ehe sie schnell wieder versucht die Contenance zurückzubekommen. Sarah verharrt derweil immer noch tief in ihr, hat die linke Hand fest in Nazans Hüftfleisch gekrallt und die rechte ausgestreckt um Nazans Körper an der Schulter fest an sich ranzuziehen damit sie sicher auf dem Dildo aufgepfählt bleibt. „From Sarah with Love” kann man da nur noch ergänzen. Die Punktwertung: Sieben Punkte für Sarah und drei Minuspunkte gegen Nazan, deren große Selbstbeherrschung damit anerkennend berücksichtigt wird!

Spielstand Sarah — Nazan 19:-2

19. Minute:

Zwei Minuten noch. War es das? Die Entscheidung ist mit Sicherheit gefallen. Langsam zieht sich Sarah jetzt aus Nazan zurück. Sie bleibt aber in kniender Position hinter der sich von ihrem Abgang erholenden Nazan. Sarah zerrt an der Jeans. Helfend hebt Nazan die Beine ein wenig. Schließlich kann Sarah mit einem Griff nach hinten die Jeans ausziehen. Punkt für Sarah! Ratsch! Jetzt hat sie der Türkin den Stringtanga vom Po gerissen. Punkt für Sarah! Sie drückt auf Nazans Rücken. „Na geh schon runter!” Nazan beugt den Oberkörper nach unten und legt ihren Kopf auf die Matte, die Arme nach vorne ausgestreckt. Keine Gegenwehr ist zu erkennen. Sarah lässt sich noch einmal das Gleitmittel geben und schmiert den schwarzen Dildo ein. Dann setzt sie ihn wieder in Nazans Pospalte an, aber diesmal zieht sie ihn nicht nach unten durch sondern bringt ihn vor Nazans Poloch in Stellung. Wer hätte bei dem zurückhaltenden Beginn gedacht, dass wir hier noch so eine Show geboten bekommen? Sarah greift zwischen Nazans Beine an deren Oberschenkel und drückt sie leicht nach außen. Sofort schiebt Nazan ihre Knie auseinander und macht so die Beine breit. Das gibt nun aber einen Minuspunkt! Sarah hat ihrerseits die Knie kurz angehoben und sich nun zwischen Nazans Beinen postiert. Sie hat den Dildo fest in der rechten Hand und drückt ihn gegen Nazans Poloch. Das ist sehr eng und trotz des gut eingeschmierten Riemens lässt sich der Schließmuskel zunächst nicht überwinden. Nazan nimmt ihre Hände zurück und legt sie rechts und links auf ihre Arschbacken. Dann reißt sie die Backen fest und so gut sie kann auseinander. Ein weiterer Minuspunkt für Nazan! Sarah grinst. Weiter drückt sie den Dildo gegen das enge Loch und nun gibt der Schließmuskel langsam Zentimeter um Zentimeter nach und lässt sich von dem Fremdkörper überwinden. Nazan hebt den Kopf nach vorne an und reißt den Mund weit auf. In ihrem Blick spiegelt sich die mit der analen Penetration einhergehende Mischung aus Schmerz und Lust wider. Aber je mehr sich das knackige Hinterteil daran gewöhnt, desto größer wird die Lust. Schließlich ist das beinahe furchterregende schwarze Teil fast zur Hälfte in Nazans After eingedrungen. Sarah erhält zwei Punkte für anale Penetration! Mit Hilfe des Gleitmittels kann sie den einmal in Nazans Arsch steckenden Dildo nun gut vor- und zurückbewegen. Ich kann es nur wiederholen: Wer hätte das gedacht, dass Sarah Nazan nun tatsächlich auch noch in den Arsch fickt. Doch auch jetzt behält Nazan ihre eiserne Disziplin. Sie lässt sich zwar ohne Gegenwehr nehmen, aber gehen lässt sie sich nicht. Aus ihrem weit aufgerissenen Mund dringt kein Laut nur ihr schweres Atmen wird von leisen Seufzern begleitet. Die Arme hat sie jetzt wieder lang nach vorne gestreckt.

Spielstand Sarah — Nazan 23:-4

20. Minute:

Sarah hält sich an Nazans Schultern fest und kann die Gegnerin so nach Belieben dirigieren. Immer wieder zieht die junge Mutter sie zu sich heran und drückt ihr gleichzeitig ihren Unterleib entgegen wodurch sich der schwarze Speer tiefer in Nazan bohrt. Welch geile Qualen muss die Frau mit den langen braunen Haaren hier erleiden! Sie schiebt ihre Beine noch etwas weiter auseinander. Die Füße hatte sie nach wie vor auf Zehenspitzen gestellt die sie auf die Matte drückt. Ein Wunder, dass sie noch keinen Krampf in den Zehen bekommen hat so wie die nach vorne überdehnt werden. Sarahs Fickbewegungen werden schneller. Jetzt, wo sich der Strap-On den Weg in Nazans Po geebnet und sich das Loch geweitet hat, fällt es immer leichter tief und fest zuzustoßen. Sarah hat nun wieder Nazans Hüften umfasst. Jetzt klatscht es richtig laut, wenn Nazans knackige Arschbacken gegen Sarahs Körper stoßen. Das süße Fleisch bebt. Nazan hat den Mund geschlossen und blickt unter ihrem Körper nach hinten durch. Von unten sieht sie, wie sie von Sarah gestoßen wird. Sie schiebt die rechte Hand unter sich und beginnt ihre Muschi zu reiben. Wie eine wilde Furie stößt Sarah jetzt in Nazans Arsch. Das sieht schon fast unkontrolliert aus. Klar, auch Sarah wird mit ihren Kräften am Ende sein, holt jetzt noch mal das Letzte aus sich heraus. Nazan reibt sich derweil ihre blankrasierte Pussy, wichst sich den Kitzler mit den Fingerspitzen. Jetzt zuckt sie zusammen. Wir sehen förmlich, wie es sie durchschauert. Sie stößt einen schrillen laut aus. „Iiihiiiiijjjhhh!” „Kommst Du,” fragt Sarah, weiter kräftig den Arsch durchstoßend. Nazan nickt heftig. Sarah greift nach vorne und öffnet den Verschluss des BHs auf Nazans Rücken. Die wild hin und her schlagenden Brüste waren ja bereits befreit, aber jetzt fällt auch noch das letzte Stück Textil. Hektisch hebt Nazan ihre Arme und streift sich selbst die BH-Träger ab. Punkt für Sarah, zwei Minuspunkte für Nazan wegen völliger Nacktheit und tatkräftiger Mithilfe! Ihre Geilheit ist inzwischen so groß, dass die Anwesenheit von Publikum hinter der Plexiglasscheibe nur noch eine unwesentliche Randerscheinung für sie ist. In der Freiheit ihres Nacktseins lässt sich für Nazan jetzt ganz ungezwungen und befreit der zweite Orgasmus genießen. Dieser wurde durch den Analfick verbunden mit dem kurzen heftigen Pussyreiben unaufhaltsam ausgelöst. Schier verzweifelt windet sich Nazan jetzt in den Orgasmusströmen. Sarah hört und hört nicht auf mit den wilden Analstößen. „Wwhhooouuuww!” Noch mal brüllt Nazan ihre Lust in einem undefinierbaren animalischen Laut heraus. Dann sackt sie mit dem Kopf auf die Matte, ihre Glieder erschlaffen und sie wimmert leise bei jedem der nun langsamer werdenden Stöße Sarahs in ihren Po. „Mmmhh, mmhh, mh, mh!” Schon vor einigen Sekunden ist der Schlussgong ertönt. Sarah zieht nun langsam den Umschnalldildo aus Nazan heraus und wankt, konditionell sichtlich mitgenommen in ihre Ecke. Zurück bleibt das weit aufklaffende Arschloch einer eben noch so hoffnungsvoll gestarteten braungebrannten jungen Schönheit, die jetzt völlig entkräftet mit dem Hinterteil seitwärts auf die Matte sackt. Der Kampfrichter gibt derweil die letzte Wertung bekannt: Neun Orgasmuspunkte für Sarah, ebenso viele Minuspunkte für Nazan, die ihre Ekstase zwar wieder recht gut unter Kontrolle hatte, aber mit dem Reiben ihrer Pussy ja nicht unwesentlich zum Orgasmus beigetragen hat!

Endstand Sarah — Nazan 33:-15

Ein großer Sieg für Sarah, nach dem es bei dem enttäuschenden Kampfbeginn lange nicht ausgesehen hat. Vielleicht war es wirklich die Aktion mit dem Stiefel, die Nazan zur Inkontinenz und damit völlig aus der Konzentration gebracht hat.

Wir haben die beiden Hauptdarstellerinnen der letzten Minuten jetzt am Mikrofon:

Nazan (gefasst aber auch ein wenig lethargisch und mit beschämtem Lächeln):

„Das war wohl nichts für mich heute. Ich habe viel erlebt, aber leider genau das Gegenteil von dem, wofür ich angetreten bin. Klar, normalerweise bereiten Niederlagen nicht so gute Gefühle. Aber hier, vor so viel Publikum, dass war schon eine neue und auch schmerzliche Erfahrung. Aber auch ein bisschen prickelnd (jetzt lacht sie wieder).”

Sarah (immer noch außer Atem aber außer sich vor Freude):

„Das so was geht, das man so was mit jemand machen kann vor Publikum — ich glaub´ das ist das Geilste, mal abgesehen von eigenen sexuellen Lustgefühlen, was ich bisher erlebt habe. Jetzt will ich mehr. Ich will jede fertig machen, jede!”

Sarah reiht sich damit bei den oberen Plätzen ein, während Nazan erstmal in den Niederungen der Tabelle verschwindet:

1. Anne Will 201 Punkte / 2 Kämpfe

2. Barbara Schöneberger 160 Punkte / 2 Kämpfe

3. Yvonne Catterfeld 144 Punkte / 2 Kämpfe

4. Heidi Klum 120 Punkte / 1 Kampf

5. Jeanette Biedermann 118 Punkte / 2 Kämpfe

6. Collien Fernandes 116 Punkte / 3 Kämpfe

7. Gabriele Pauli 105 Punkte / 1 Kampf

8. Veronica Ferres 96 Punkte / 1 Kampf

9. Sarah Connor 93 Punkte / 1 Kampf

10. Stefanie Kloß 87 Punkte / 1 Kampf

11. Lena Gercke 86 Punkte / 1 Kampf

12. Sonya Kraus 84 Punkte / 1 Kampf

13. Magdalena Neuner 76 Punkte / 1 Kampf

14. Enie van de Meiklokjes 75 Punkte / 2 Kämpfe

15. Katarina Witt 41 Punkte / 1 Kampf

15. Franziska van Almsick 41 Punkte / 1 Kampf

17. Alexandra Neldel 38 Punkte / 1 Kampf

18. Vera Int-Veen 28 Punkte / 3 Kämpfe

19.Charlotte Engelhardt 14 Punkte / 1 Kampf

20. Sandy Mölling 9 Punkte / 1 Kampf

21. Barbara Meier 0 Punkte / 1 Kampf

22. Eva Briegel – 1 Punkte / 1 Kampf

23. Nazan Eckes -15 Punkte / 1 Kampf

24. Ariane Hingst -17 Punkte / 1 Kampf

25. Christine Neubauer -23 Punkte / 1 Kampf

26. Cordula Stratmann -24 Punkte / 1 Kampf

27. Gülcan Kamps -26 Punkte / 2 Kämpfe

28. Monica Lierhaus -40 Punkte / 1 Kampf

29. Kader Loth -53 Punkte / 2 Kämpfe

Freuen wir uns auf den nächsten Kampf und den weiteren Verlauf der Catfight-Meisterschaften.

Ihr wisst ja: Vorschläge aller Art und Feedback nehme ich gerne, sowohl hier unter den öffentlichen Kommentaren, als auch unter der E-Mail-Adresse de an. Jeder, der seinen Namen hinterlässt, erhält auch eine Antwort.

catfight geschichten , catfight meisterschaft , catfight stories deutsch , sexgeschichten catfight , catfight meisterschaften

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72

:, , , , , , , , , , , , , ,

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.