German Sex Geschichten

Struktur Submit Sex Geschichten
German Sex Geschichten

Catfight Meisterschaften

durch auf Apr.18, 2012, unter Gruppensex, Lesben, SexGeschichten und 87,168 views

Wir heißen Sie herzlich Willkommen zum zwölften Kampf der Promi-Catfight-Meisterschaften.

Der Aufruf an unsere Fans, zwei Sportlerinnen zu benennen, die für uns in den Ring steigen hat hohe Wellen geschlagen. So groß war der Anklang bisher bei noch keiner Umfrage. Wieder einmal war es knapp. Nachfolgend geben wir Ihnen zunächst das Ergebnis bekannt und berichten dann, was die Catfight-Kommission entschieden hat.

Franziska van Almsick (ehem. Schwimmen): 13 %

Regina Halmich (ehem. Boxen): 11 %

Ariane Hingst (Fußball): 13 %

Magdalena Neuner (Biathlon): 13 %

Steffi Graf (ehem. Tennis): 11 %

Susan Tiedtke (ehem. Weitsprung): 8 %

Katarina Witt (ehem. Eiskunstlauf): 13 %

Anni Friesinger (Eisschnelllauf): 8 %

Claudia Pechstein (Eisschnelllauf): 4 %

Anke Huber (ehem. Tennis): 2 %

Anke Kühn (Hockey): 2 %

Kati Wilhelm (Biathlon): 2 %

Wegen des enormen Interesses und aufgrund der Tatsache, dass gleich vier Sportlerinnen die gleiche Punktzahl auf sich vereinigen konnten, hat die Catfight-Kommission entschieden, zunächst zwei Kämpfe anzusetzen und somit vier Sportlerinnen die Möglichkeit zu geben, sich im Cumquarter zu beweisen. Für die jetzt nicht zum Zug gekommenen besteht aber durchaus auch die Möglichkeit, zu einem späteren Zeitpunkt einen Kampf zu bekommen und so die Chance zu erhalten, in die Catfight-Meisterschaften einzugreifen.

Zunächst werden wir uns aber an den vier auserwählten Damen erfreuen. Dabei wurde entschieden, das jeweils die beiden noch aktiven Sportlerinnen sowie die beiden ehemaligen Akteurinnen gegeneinander antreten. Es kommt also somit zu den Duellen Magdalena Neuner — Ariane Hingst und Katarina Witt — Franziska van Almsick.

Magdalena Neuner und Ariane Hingst werden heute den Anfang machen. Sie weisen folgende technische Daten auf:

Magdalena Neuner: 20 Jahre, Größe 1,65 m, Gewicht 56 kg

Ariane Hingst: 28 Jahre, Größe 1,70 m, Gewicht 63 kg

Ohne weitere Vorrede gebe ich nun ab an unseren Live-Reporter unten am Cumquarter.

Meine Damen und Herren, ich begrüße sie recht herzlich zu diesem mit Spannung erwarteten Kampf von zwei erfrischenden Persönlichkeiten aus dem Sport. Magdalena ist ein richtiger Shootingstar und in ihrem jungen Alter schon sehr erfolgreich. Umso überraschender ist es eigentlich, dass sie sich dieser Herausforderung stellt, denn hier setzt sie natürlich einiges aufs Spiel, was sie verlieren könnte, allem voran den Ruf des netten, unschuldigen Mädchens vom Lande. Nach Lena Gercke ist sie die zweitjüngste Athletin, die wir hier bislang im Cumquarter erleben durften.

Acht Jahre älter und von ihren Körpermaßen etwas bevorteilt ist die heutige Gegnerin. Auch Ariane kennt das Gefühl Welrtmeisterin zu sein und auch sie hat den Mut, sich den harten Catfight-Anforderungen zu stellen. Wegen der Erfahrung in einem körperbetonteren und typischen Männersport und wegen ihres Gewichts- und Größenvorteils, ist sie heute die deutliche Favoritin. Wir sind sehr gespannt, wie der Kampf verlaufen wird und hoffen natürlich auf geile Szenen.

Hier das Outfit der beiden Damen:

Magdalena ist mit einem hübsch, winterlichen Outfit im Cumquarter erschienen. Auf Sportbekleidung hat sie also verzichtet. Sie trägt lange, dunkelbraune Lederstiefel mit einem 5cm hohen Absatz, dazu eine dreiviertellange blau-beigekarierte Stoffhose mit braunem Gürtel. Oben herum trägt sie ein weißes, enganliegendes Langarmshirt und eine kurzärmelige braune Strickweste. Als Unterbekleidung hat sie eine hautfarbene, transparente Strumpfhose, einen hautfarbenen BH und, man höre und staune, einen hautfarbenen String-Tanga angegeben.

Ariane hingegen merkt man den sportlichen Bezug an. Sie trägt hier einen dunkelblauen Trainingsanzug, den Reißverschluss der Trainingsjacke natürlich bis obenhin zugezogen. Darunter hat sie ein rotes T-Shirt, sowie einen schwarzen Spitzen-BH und einen schwarzen Slip an. An den Füßen trägt sie hellblaue Turnschuhe mit weißen Tennissocken darunter.

Beide Athletinnen starten hier relativ bedeckt, wobei sich Arianes Kleidung vermutlich schneller ausziehen lässt, dafür hat Magdalena die reizvollere Wäsche darunter. Folgerichtig werden keine Kleiderpunkte vergeben.

Spielstand zu Beginn: Magdalena — Ariane 0:0

Es geht los!

1. Minute:

Vorsichtig belauern sie sich, das blonde Mädchen mit den knapp schulterlangen Haaren auf der einen und das Mädchen mit dem tiefdunkelbraunen Pagenschnitt auf der anderen Seite. Erstmals berühren sich jetzt ihre Hände, jedoch nur um sich leicht abzutasten und ein wenig zu berangeln. Man merkt, hier handelt es sich um Sportlerinnen, die durchaus geschult sind in taktischen Dingen. Da wird keine ihr Glück in der bedingungslosen Flucht nach vorn suchen. Am Anfang mag dies zu einem eher verhaltenen Kampf führen, jedoch können wir davon ausgehen, dass beide bis zum Schluss noch Kräfte übrig haben und bis zur letzten Sekunde kämpfen werden. Die erste Minute ist ohne Aktionen zu Ende gegangen. Vorsicht ist nun geboten, denn der Schiedsrichter wird sicher jeden Moment unterbrechen, falls nichts geschieht.

Spielstand Magdalena — Ariane 0:0

2. Minute:

Gerade in dem Moment, wo der Schiedsrichter wegen Passivität unterbrechen will, startet Ariane doch noch den ersten Vorstoß. Sie schubst ihre Gegnerin leicht zurück, die einen Ausfallschritt machen muss. Sogleich setzt Ariane nach und hat schnell den rechten Arm um Magdalenas zierlichen Hals geschlungen. Sie hat die junge Kontrahentin jetzt im Schwitzkasten und drückt sie nach unten. Trotz des Versuchs der Gegenwehr sackt Magdalena auf die Knie. Weiter zerrt Ariane an ihr, drückt sich mit ihrem ganzen Gewicht auf Magdalenas linke Schulter und den Rücken. Diese gleitet weiter zu Boden, bis sie schließlich mit verzerrtem Gesicht flach auf der Matte liegt. Jetzt reißt Ariane sie schroff herum, indem sie sich selbst über Magdalena hinweg auf den Boden dreht und so ihre Gegnerin über sich hinwegschleudert. Das ist klassischer Ringkampf und Magdalena wird sicherlich ein wenig schwindelig dabei. Noch mal holt Ariane aus, zieht jetzt Magdalena im Würgegriff über sich und schmeißt sie schließlich rücklings auf die Matte. Magdalena steigt die Blässe ins Gesicht und ein tiefes ächzen entrückt ihr, als sie unsanft mit dem Rücken auf der Matte landet. Ariane scheint die größeren Kräfte zu besitzen. Schnell setzt sie sich auf Magdalena, zerrt an deren Strickweste, zieht ihren Oberkörper hoch, um die Weste von den Armen zu reißen, was ihr auch gelingt, und drückt Magdalena dann auf die Matte zurück. Der erste Punkt für Ariane! Schon ist sie dabei, Magdalenas weißes Langarmshirt aus der Hose zu ziehen. Wir sehen die helle, zarte Haut von Magdalenas flachem Bauch.

Spielstand Magdalena — Ariane 0:1

3. Minute:

Magdalena ist jetzt schon in Bedrängnis, denn Ariane hat eine gute Position und greift bereits ans Eingemachte. Aber ganz so einfach will die junge Frau es ihrer Gegnerin auch nicht machen und wehrt sich erbittert. Sie ist sehr flink und kann Arianes Versuche, das Langarmshirt weiter hoch zu zerren mehrmals erfolgreich abwehren. Ariane beugt jetzt ihren Oberkörper etwas vor und greift erneut um Magdalenas Nacken. Kurz geht sie mit ihrem Kopf bis neben Magdalenas Kopf und knabbert nun sogar an deren linkem Ohrläppchen. Zwei-, dreimal lässt sie auch ihre feuchte Zunge über das kleine Läppchen gleiten. Dafür erhält sie einen Punkt! Wir sehen, dass Magdalena alles andere als angetan von dieser Aktion ist. Leicht angewidert und etwas verlegen blickt sie drein. Genau das ist aber vielleicht Arianes Absicht, um die Konzentration ihrer Konkurrentin zu schwächen. Jetzt greift sie entschlossen an Magdalenas rechte Brust. Über den Stoff des engen Langarmshirts drückt sie die Titte einige Male fest und reibt schließlich mit der flachen Handrückseite eifrig darüber. „H-haah!” Mit zitternder Stimme stöhnt Magdalena leicht auf, ist scheinbar von derartigen Berührungen überrascht. Sofort zeigt sich an dem enganliegenden Shirt auch ein kleiner Wulst, an der Stelle, wo wir, noch geschützt vom BH Magdalenas rechte Brustwarze vermuten können. Da fängt sie sich jetzt einen Minuspunkt ein, Ariane punktet hingegen erneut!

Spielstand Magdalena — Ariane -1:3

4. Minute:

Energisch schiebt Magdalena jetzt ihre Hände zwischen sich und die Gegnerin und drückt Ariane von sich weg. Verbissen hat sie ihre Lippen aufeinander gepresst. Tatsächlich gelingt es ihr, Arianes Oberkörper ein wenig hochzustemmen, doch die versucht nun ihrerseits, Magdalenas Armgelenke zu umfassen. Sie hat sie gepackt und schiebt die Arme wieder nach außen. Fast sind sie schon wieder neben dem Körper auf der Matte, als Magdalena sich losreißen kann. Geistesgegenwärtig greift sie an den Reißverschluss von Arianes Trainingsjacke und zieht ihn mit einem Ruck ein gutes Stück nach unten. Der obere Ansatz des knallroten T-Shirts kommt zum Vorschein. Ein Gefuchtel und Handgemenge entsteht und Magdalena kann ihren Oberkörper ein bisschen erheben, mit dem linken Arm in Arianes Seite drücken und schiebt mit einem Ruck die Gegnerin von sich herunter. Schnell springt sie hoch, ihre Fitness ist nicht zu übersehen. Im Moment des fehlenden Gleichgewichts gibt sie Ariane noch einen Stoss, so dass diese nach hinten fällt. Schnell ist Magdalena oben und sitzt nun ihrerseits auf Ariane. Sie hat das Blatt gewendet und reißt schnell den Reißverschluss der Trainingsjacke ganz herab bis er geöffnet ist und die Jackenenden zur Seite wegfallen.

Spielstand Magdalena — Ariane -1:3

5. Minute:

Die Jüngere der beiden Kämpferinnen ist jetzt am Zug. Sie zieht das T-Shirt aus Arianes Trainingshose, reißt es hoch. Ariane wehrt sich, ist aber nun in der Defensivposition. In dem hektischen Handgemenge sind Magdalenas Hände schneller. Immer wieder gelingt es ihr, Arianes Kleidungsstücke zu ergreifen. Stoff reißt, das T-Shirt ist entzwei. Magdalena zieht es hoch, wehrt dabei immer wieder blitzschnell Arianes Hände ab. Sie hat das rechte Körbchen des schwarzen Spitzen-BH´s am oberen Rand gepackt und reißt es herunter. Eine flache, fast mädchenhafte Brust mit dunkelbraunem Warzenhof kommt zum Vorschein. Punkt für Magdalena! Und die setzt jetzt nach wie wild, liefert hier ein Feuerwerk schneller Aktionen ab. Sie erhebt sich kurz, reißt Ariane zur Seite und dreht sie schließlich um 180 Grad auf den Bauch. Dann reißt sie ihre Arme nach hinten, zerrt die Trainingsjacke ab, reißt das T-Shirt hoch. Ein Punkt für Magdalena! Sie packt von hinten um Arianes Hals und zieht sie ein wenig nach oben. Ariane muss um Luft ringen. „Vorsicht,” ruft der Schiedsrichter hinein. Magdalena steht auf, zieht Ariane weiter hoch, lässt dann den Hals los, packt ans T-Shirt und reißt es ihrer Gegnerin von hinten über den Kopf. Die schreit auf. „Au!” Das war aber wohl eher der Schreck, als wirklicher Schmerz. Punkt für Magdalena, die Ariane nun wieder unter sich dreht und auf den Rücken wirft. Erneut stürzt sie sich auf sie und stützt dabei ihr rechtes Knie auf den Boden. Sie ergreift nun Arianes BH und zieht feste daran, bis dieser hinten aufspringt und es ein leichtes ist, das Teil an den Armen herunter zu ziehen. Ariane ist oben ohne. Zwei Punkte für Magdalena! Das war eine tolle Minute!

Spielstand Magdalena — Ariane 4:3

6. Minute:

Völlig außer Atem von dem großen Krafteinsatz erhebt sich Magdalena, dreht Ariane den Rücken zu und macht schnell zwei Schritte von ihr weg. So gibt sie Ariane auch die Möglichkeit sich zu erheben. Die ist sichtlich perplex, dass sie so schnell ihre Oberteile verloren hat. Nun steht auch sie wieder und die Frauen werden den Kampf in der aufrechten Ausgangsposition fortsetzen. Sicherlich hätte Magdalena noch weiter nachsetzen können, aber das ist leicht gesagt. Solche Aktionen kosten Kraft und da muss man ab und zu durchschnaufen, um nicht seinerseits eine Konteraktion zu kassieren. Arianes nackter Oberkörper ist leicht gebräunt und sieht durchtrainiert aus. Leichte Muskeln sind an den Oberarmen zu sehen, ohne dass sie ihrer Weiblichkeit Abbruch tun. Ihre Brüste sind jedoch weniger üppig ausgefallen, beulen sich nur wenig mehr als die zarten Knospen einer Heranwachsenden nach vorne. Die passen gut in eine Hand. Die schmalen Vorhöfe haben einen dunkelbräunlichen Farbton. Kurz verschränkt Ariane die Hände vor ihre zierlichen Brüste, aber belässt es dann doch dabei, dem Publikum den Blick auf diesen Teil ihrer Weiblichkeit freizugeben. Alles andere hätte in dieser Phase auch keinen Sinn. Zu lang ist der Kampf noch, um die Blöße der Brüste bis zum Ende zu verbergen. Wie zu Beginn des Fights stehen sich die jungen Frauen nun wieder abwartend und belauernd gegenüber.

Spielstand Magdalena — Ariane 4:3

7. Minute:

Überraschenderweise sucht nun Ariane wieder die Flucht nach vorne und geht zum Angriff über. Sie setzt mit ihren Armen an Magdalenas Hals an, will ihn umgreifen und die Gegnerin zu Boden zerren. So einfach lässt die sich jedoch nicht stellen und weicht zunächst erfolgreich aus. Noch mal versucht es Ariane, aber Magdalena kontert mit einem effektvollen Schubser. Ariane plumpst rückwärts auf den Hosenboden. Jedoch setzt Magdalena nicht schnell genug nach. Als sie sich auf die Gegnerin werfen will, ist diese schon wieder im Begriff sich hochzurappeln. Dann reißt Ariane jedoch Magdalena mit hinunter und beide Frauen rollen sich auf dem Boden in einem heftigen Gefecht.

Spielstand Magdalena — Ariane 4:3

8. Minute:

Keine der Beiden kann bei diesem Ringen einen Vorteil für sich herauskämpfen. Jetzt knien die Damen gegenüber und versuchen sich gegenseitig auf die Matte zu zwingen. Ihre Hände haben sich verhakt. Keine lässt die andere aus den Augen. Taktisch ist das hier schon eindeutig sehr hochwertig. Magdalena zieht jetzt ihr rechtes Knie nach oben und stellt den Stiefel auf die Matte um sich nach oben zu rappeln. Es gelingt ihr auch, jedoch erhebt sich auch Ariane blitzschnell von den Knien und greift nun ihrer für einige Sekunden unachtsamen Konkurrentin von hinten zwischen die Beine. Ariane beugt sich vor und drückt von hinten auf Magdalenas Rücken, so dass sie sie etwas nach unten drücken kann. Immer noch ist ihre Hand zwischen Magdalenas Beinen und reibt kräftig durch den Schritt. Das gibt jetzt einen Punkt, obwohl es nur oberhalb der Kleidung passiert! Magdalena muss nun einen Ausfallschritt machen, um nicht zu Boden zu stürzen. Dadurch spreizt sie ihre Beine ein wenig und wir spüren förmlich, wie Arianes Hand noch besser an ihr Ziel greifen kann. Völlig überrascht reißt Magdalena den Mund weit auf. Sie atmet heftig. „Aah, ooh, oh Mann, was machst Du? Was passiert hier oooh!” Scheinbar ist das junge Mädel solcherlei Berührungen nicht gewohnt und entsprechend anfällig und empfindlich dafür. Zwangsweise gibt der Schiedsrichter einen Minuspunkt! Ariane kann das Match also wieder drehen.

Spielstand Magdalena — Ariane 3:4

9. Minute:

Magdalena kann froh sein, noch ihre Hosen anzuhaben. Wer weiß, wie sie erst reagieren würde, wenn Ariane ihr in den nackten Schritt fassen würde. Aber vielleicht wünscht sie sich das ja jetzt insgeheim. Sie muss versuchen sich irgendwie zusammenzureißen. Ariane lächelt verschmitzt. Scheinbar hat sie Spaß daran, dass ihre Konkurrentin durch den Griff in den Schritt gleich in große Bedrängnis geraten ist. Jetzt reißt Magdalena sich aber doch von Ariane los, ehe hier Schlimmeres passiert. Ariane hätte vielleicht schneller dazu übergehen sollen, die Hose zu öffnen. So hat Magdalena aber noch ihre schützende Kleidung und muss nun versuchen, sich wieder zu fangen. Das fällt ihr aber sichtlich schwer. Immer noch steht ihr die Überraschung über die unerwartet intensiven Gefühle im Gesicht und sie fasst sich auch selbst mehrmals in den Schritt. Scheinbar haben die Berührungen noch nachwirkende Spuren hinterlassen und die Feuchtigkeit ihrer Spalte juckt und kitzelt nun, was natürlich nicht gerade förderlich für die Konzentration ist.

Ariane versucht nachzusetzen, doch Magdalena weicht zurück. Sie ist hier momentan ganz klar in der Defensivposition. Noch mal setzt Ariane an und diesmal gelingt es ihr, Magdalenas Hals zu umfassen und sie in den Schwitzkasten herunterzuziehen. Mit der linken Hand steuert Ariane gleich wieder Magdalenas Schritt an, aber die reißt sich nun hoch und umgreift ihrerseits Arianes Hals. Beide haben sich nun im gegenseitigen Schwitzkasten.

Spielstand Magdalena – Ariane 3:4

10. Minute:

Jetzt scheint sich Magdalena wieder erholt zu haben und einen Vorteil zu erkämpfen. Ihr Griff um Arianes Hals scheint sicherer und fester und schließlich muss Ariane sogar ihren Griff lösen. Magdalena hält sie jetzt im Schwitzkasten. Was macht sie in den letzten Sekunden noch? Da! Sie lässt Ariane aus dem Schwitzkasten um sie schlagartig mit einem festen Hieb nach vorne zu schubsen. Ariane fällt vorwärts auf den Boden. Schnell ist Magdalena hinter ihr, ergreift den Bund von Arianes Trainingshose und beginnt zu ziehen. Ariane, die auf dem Boden liegt, windet sich zwar verzweifelt und versucht sich herumzudrehen, aber sie hat in der Position nicht die nötige Gewalt damit ihr dies gelingt. Im Gegenteil, Magdalena zieht ihre Beine nach oben, fast wie in der sogenannten Schubkarre und reißt die Trainingshose herunter. An den Turnschuhen bleibt sie hängen, kann jedoch, da Ariane, von der Hose um ihre Fußgelenke behindert ist, die Hose nach und nach über die Schuhe ziehen. Der Pausengong ertönt. Das war noch mal ein furioses Finale von Magdalena. Die dafür noch einen Punkt erhält und somit ausgleicht.

Halbzeitstand: Magdalena — Ariane 4:4

Es steht Unentschieden nach den ersten zehn Minuten. Der Kampf ist völlig offen. Magdalena hatte zwar eindeutig die besseren Kampfszenen und konnte sich nachhaltigere Vorteile erkämpfen, da ihre Gegnerin immerhin schon oben ohne und nun auch ohne Trainingshose da steht, während sie selbst, außer ihrer Strickweste noch kein Kleidungsstück verloren hat. Dafür ist Magdalena aber in der Defensive extrem anfällig und man braucht, glaube ich, kein Prophet zu sein, um vorauszusehen, dass Magdalena, wenn Ariane sie nur einmal richtig geil erwischt, schnell die Kontrolle und auch die Gegenwehr verlieren wird. Schon bei den beiden Attacken auf Brust und Schritt oberhalb der Kleidung geriet sie ja sehr ins Wanken. Wir dürfen also gespannt sein auf die nächsten zehn Minuten.

11. Minute:

Weiter geht´s. Etwas peinlich berührt, steht Ariane nun da. Das sieht ja auch etwas ulkig aus, nur mit dem schwarzen Slip bekleidet und dann unten die weißen Tennissocken in den hellblauen Turnschuhen. Der ein oder andere Liebhaber solcher Fußbekleidung wird an diesem Anblick jetzt sicherlich sehr erfreut sein. Zum Glück hat Ariane zumindest einen sportlichen Slip gewählt, der ihre weiblichen Geheimnisse etwas großzügiger bedeckt, als es ein moderner String-Tanga tun würde. Fast elegant, immer noch in ihre modische Winterbekleidung gehüllt, wirkt da Arianes Gegenüber Magdalena.

Ariane ist sehr konzentriert und steht in leicht vorgebeugter Haltung. Sie weiß natürlich, der nächste Fehler könnte sie den Kampf kosten. Magdalena scheint gut erholt zu sein und ihre Defensivschwächen aus der ersten Halbzeit verdrängt zu haben. Sogleich greift sie energisch an. Sie fasst Arianes Handgelenke. Die beiden Frauen fuchteln ein wenig mit den Armen vor ihren Körpern hin und her. Schließlich löst Magdalena blitzschnell ihre rechte Hand von Arianes Armgelenk, fasst zwischen die Arme hindurch geradewegs an Arianes linke Brustwarze und zieht an den Nippel. „Hoh,” entgleitet es Ariane, die fast eingeschüchtert ihre Arme schützend vor die Brüste reißt. Punkt für Magdalena! Oh, die will es jetzt wissen. Sie springt an Ariane heran und umgreift ihren Hals. Schnell hat sie ihre Gegnerin im Schwitzkasten und drückt sie herunter auf die Knie. Ariane ächzt.

Spielstand: Magdalena — Ariane 5:4

12. Minute:

Ariane kniet auf dem Boden, ihr Oberkörper wird von Magdalena, die links neben ihr hockt nach vorne gedrückt. Arianes Rücken ist gekrümmt, wir sehen, wie sich die Wirbelsäulenknochen an der Haut der durchtrainierten Frau abzeichnen. Das sieht jetzt schon fast ein wenig hilflos aus. Magdalena dreht sich nun etwas nach außen weg, ohne jedoch Ariane aus dem Schwitzkasten zu lassen. Weit greift sie mit dem linken Arm nach hinten, fasst Arianes Slip und zieht. Der pralle nackte Arsch der auf dem Boden kauernden Fußballerin kommt zum Vorschein. Hier ist die Haut zwar auch gebräunt, jedoch deutlich heller als am Rest ihres Körpers. Die Konturen der Unterwäsche zeichnen sich hell ab. Punkt für Magdalena! Da hätte man jetzt auch mal etwas mehr geben können, immerhin hat sie Ariane jetzt schon fast komplett nackt gemacht. Jetzt lässt Magdalena Ariane los und dreht sich blitzschnell nach links. Zack! Sie hat ihrer Kontrahentin einen deftigen Klaps auf den Allerwertesten verpasst, so dass deren Pobacken vibrieren. Punkt für Magdalena! Und weiter setzt sie nach. Sie hat den Slip gegriffen und zerrt ihn an Arianes Beinen herunter. Die stürzt, bei dem Versuch sich zu erheben mit dem Oberkörper auf die Matte. Nun zieht Magdalena den Slip komplett über die Füße. Punkt für Magdalena!

catfight geschichten , catfight meisterschaft , catfight stories deutsch , sexgeschichten catfight , catfight meisterschaften

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72

:, , , , , , , , , , , , , ,

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.