German Sex Geschichten

Struktur Submit Sex Geschichten
German Sex Geschichten

Blanke Möse freigelegt

durch auf Apr.10, 2012, unter Hausfrauen und 2,092 views

Was sollte ich den da, aber meine Kumpel der in seiner Gaststätte neuerdings Tanztee veranstaltet meiner das muß du gesehen haben.

Ich war immer der Meinung da triff sich das absolut älterer Semester.

Aber ich wurde eines Bessern belehrt und sah Frauen so ab 35 und einige sahen ganz schön lecker aus.

Mein Kumpel stachelte mich sogar zum Tanzen auf und schnell hatt ich Eine gefunden die mir richtig zusagte und wo ich mich nicht gleich traute auf Körperkontakt zu gegen, den dann hätte sie sofort bemerkt das in meiner Hosen Unruhe entsand. Aber Frauen sind eben klüger als Männer meinen, den sie rückte mir so nahe das ich nicht ausweichen konnte.

Dabei sah sie mich lächelnd an und fragte direkt, “bis du nur zum tanzen hier oder hast du Lust auf mehr”.

Ich zeigte auf ihre Ehering und fragte ob ich da nicht störe. Ich wurde belehrt das er 4 Wochen nicht da ist, sie aber Lust hätte, aber nur wenn es einmalig ist und ich hintzerher nicht meine es gibt eine Widerholung.

Das Arrangment war schnell geschlossen.

Sie bat mich am Taxistand auf sie zu warten ,den sie möchte nicht das einige Bekannten die anwesend waren etwas mitbekommen.

Nach 10 Minuten springt sie zu mir ins Taxi und nennt dem Fahrer die Adresse.

Die Wohung war weitläufig ich fragte sie nur “wo”. “Du gehst aber an”, meinte sie ” aber mir solles rechts ein schließlich hab ich dich zum ficken mitgenommen”. “Zieh dich aus ich will sehen ob es sich gelohnt hat”.

Wie standen uns 4 Schritte voneinandern entfernt im Wohnzimmer und begannen uns er Sachen fallen zulassen. Schon als sie die Bluse ablegte ahnte ich was für Prachttitten sich unter dem BH verbargen.

Ich schon die Hosen und den Slip gleich mit herunter und ließ meine Schwanz herausschnellen. Sie grinst mich an, hatte ihren Slip auch schon heruntergezogen und eine blanke Möse freigelegt. Dann fiel auch noch der BH, ( www.germansexgeschichten.com ) etwas gaben die Titten von Gewicht her nach, aber es ist wirklich eine Pracht was sie anbot.

Die Schritte aufeinander zuzugehen teilten wie uns und sie griff beherzt nach meinen Schwanz. Schon am ersten Griff war zu spüren sie war sehr geschickt. Auch ich schob meine Hand ihr zwischen die Beine und fühlte ihre feuchte Möse

“Leg dich hin ich will mit die Knie nicht aufscheuern” meinte sie lässig und ich wußte sofort was sie wollte. Kaum war ich auf dem Fußboden saß sie neben mir und beschäftigte sich mit beiden Händen intensiev mit meinen Schwanz.

“Stöhen kannst du, aber nicht so schnell kommen” lacht sie als ich aufstöhne als sie mir die Vorhaut zurückzog.

Ihre Zunge begann dann alles an mir zu ergründen und hatte ihm plötzlich im Mund. Mir rauschte das Blut in den Ohren so geschickt ging sie vor.

Mir gingen die Augen über als sie begann ihm immer teifer in den Mund zu saugen. So klein ist er auch nicht das es einfach wäre dachte ich immer und habe es auch einigemale erlebt das Frau damit Schwierigkeiten hat, aber sie war unerbittlich bis ich ihre Rachen spürte.

In mir begann eine Vulkan zu brodeln, den sie von Minute zu Minute mehr zum kochen brachte. Es ist soweit, der Vulkan bricht aus und spritzt seine ganze Ladung in sie hinein ohne das sie zurückzuckt.

Aber es war nicht daran zu denken das sie mich befreien lässt, sie hat ihm fest in einer Hand holt sich auch noch den letzten Tropfen und hält ihm mit der Zunge steif.

Als sie sich gewiss ist, das er nicht umfällt sagt sie in befehlender zittriger Stimme “und nun mach mit den Rittmeister” und hockt sich auf alle Viere vor mich auf den Boden. Ich will mich hinter sie knieen, aber da korregiert sie mich noch mal “Rittmeister hei?t hock dich über mich”

Also in der Hocke über ihre Arsch und dem Schwanz in ihre Möse geschoben. Kaum hatte ich sie erobert, fing sie an “stoß mich , fick mich, gib es mir, du bist zum ficken hier”.

Ich fühlte mich wirklich wei ein Rittmeister auf der geilsten Stute meines Lebens. Auch wenn mir die Muskeln bei der haltung zu brennen begannen, ich fickte sie, als wölle ich alles aus ihr herausficken. Es gab kein Ausruhen, sie duldete keine Pause.

Außer den Stöhnen war nur noch das klatschen unserer Körper zu vernehmen. An und zu treib sie mich immer wieder mir Worten an und begann noch heftiger sich mir entgegenzustemmen. Mit einen Urschrei kam sie , aber sie sollte mich kennenlernen, denn noch war der Rittmeister nicht am Ende. Nochmal nehme ich alle Kraft zusammen und entließ sie nicht aus dem Orgasnmus. Bis ich unter Grunzen ihr Mösen ausfüllte.

Erschöpft breche ich fast zusammen und liege neben ihr auf dem Boden.

Sie aber hockte sich über mich, senkte ihre Möse suf meine Lippen und ich hatte das Vergnügen aus ihre Möse meine nnd ihrer Säfte herauzusaugen.

In der anschließenden Ruhepause holte sie eine Flasche Sekt , wie tranken aus der Flasche und leckten uns jeden Sprtzer von Körper .

Sie sah das sich mein Schwanz wieder rüherte, nahm ihm einige Zeit zwischen ihre Titten und baute sie völlig auf.

Aber nun war ich an der Reihe ihr anzudeuten was ich will. “Zeigst du mir auch wie du reiten kannst?”.

Und wei sie es mit zeigte , sie hüpfte auf mir , sie legte sich rückwärts, presst sich vorwärts auf mich, änderte laufend ihre Stellung. Ich griff nach ihren Titte spannte die Finger um ihre Nippel und zog sie lang. So dirigierte ich sie bis sie anfing wimmernt nur noch auf mir zu sitzen. Den Rest bakam sie als ich ihre Arsch anhob und ihr nochmals eien Höllenfick bescherte.

Wie haben noch einige Zeit über Sex gesprochen, sie gestand das sie wenn ihr Mann dienstlich nicht da ist sie eine Mann zum Ausgleich braucht.

blanke möse , vorhaut geschichten , meine möse freigelegt , finge nippel , flasche in mösen geschichten
:, , , , , ,

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.