German Sex Geschichten

Struktur Submit Sex Geschichten
German Sex Geschichten

Ausflug ins Freibad

durch auf Dec.27, 2011, unter SexGeschichten und 13,014 views

Sommer 2002. Irgendwo im deutschsprachigen Raum. Es ist ein sonniger und heißer Tag. Julia und Christian sind ein paar Tage auf Urlaub und beschließen, in ein Freibad am See zu gehen. „Ich würde aber gerne in den FKK-Bereich gehen”, fragt Christian vorsichtig an. „Du willst Dir ja nur die anderen Ärsche und Mösen ansehen”, faucht Julia ihren Schatz an. „Wohl kaum, Du wirst ohnehin die schönste Frau dort sein”, erwidert Christian. „Na mal sehen”, sagt sie und die beiden machen sich auf den Weg.

Im Freibad drängt Christian schließlich so lange darauf, bis Julia einwilligt, den FKK-Bereich aufzusuchen. „Lauter alte Säcke hier”, denkt sich Julia. Sie suchen sich ein nettes Plätzchen unweit des Wassers. So ganz wohl fühlt sich Julia hier nicht und nur langsam beginnt sie sich auszuziehen. Christian ist da wesentlich schneller und fragt: „Soll ich behilflich sein?” Mit einem schelmischen Grinsen lehnt Julia ab: „Untersteh Dich. Pass Du lieber auf, dass Du keine Latte bekommst…”

„Komm, lass uns gleich mal ins Wasser gehen”, fordert Christian seine Julia auf und nimmt ihre Hand. Sie schlendern gemeinsam in den See und stapfen in den tieferen Bereich vor. Julia genießt das kühle Nass an ihrer entblößten glatt rasierten Muschi.

Die beiden Turteltauben schwimmen und albern ein wenig herum, ehe Christian seine zuckersüße Julia zärtlich in die Arme nimmt. Sie können gerade noch so im Wasser stehen. Treudoof sehen sie sich tief in die Augen, Julias blaue Augen glitzern wunderschön wie ein Diamant in der Sonne und Christian hat seinen Schlafzimmerblick aufgelegt. Sie ahnt, was jetzt kommt.

Christian drückt Julia sanft an sich und beginnt sie wonnevoll zu küssen. Sachte schiebt er seine Zunge zwischen ihre Lippen. Die beiden Zungen beginnen einen harmonischen Tanz, Julia und Christian versinken in ihren Gefühlen. Die Umgebung scheinen die beiden dadurch völlig zu vergessen. Beide werden in kurzer Zeit extrem geil. Julias Lustgrotte wird nun auch von innen feucht und Christians Liebesstab beginnt sich aufzurichten. Sein Schwanz wird schnell lang, dick und steinhart. „Du geiler Lustmolch”, zischt Julia. Sie nimmt seinen Prügel in die Hand und beginnt ihn zu wichsen. Christian beginnt zu keuchen und zu stöhnen und sucht mit seinen Fingern ihren Liebesspalt. Julia schließt die Augen und genießt das Fingerspiel ihres Freundes. Wie elektrische Stöße schießen Wellen der Lust in ihren Körper.

„Ich will Dich ficken”, haucht Christian. „Hier und jetzt?”, fragt Julia nach, wohl wissend, ( www.germansexgeschichten.com ) dass Christian mit seiner Riesenboa nicht aus dem Wasser kann und längst auf 180 ist. „Klar, warum denn nicht, das sieht doch eh keiner”, fordert er Julia auf.

Sie küssen sich innig und Christian hebt Julia zu sich heran. Sie umklammert seinen Hals und lässt ihre Zunge mit der seinen spielen. Langsam merkt sie, wie sich sein steifes Rohr an den Eingang ihres Lusttempels herantastet. Mit einem Schwung sitzt sie gekonnt auf seinem Schwanz auf. Gleichzeitig stöhnen beide auf, gerade noch so leise, dass die anderen Badegäste nichts hören.

Christian packt Julia an ihrem geilen Arsch und drückt ihn fest an seine Scham. Sein Schwanz versinkt ganz tief in ihrer Möse. Julia schließt die Augen, vergisst die Umgebung und genießt es, gefickt zu werden. Christian bewegt sich zunächst in einem sehr langsamen Rhythmus. Immer wieder lässt er seinen Ständer aus ihrer Muschi gleiten und gleich danach neu zuzustoßen.

Christian hat alle Mühe, mit seiner an ihm hängenden Sexgöttin im Wasser stehen zu bleiben. Langsam erhöht er den Fickrhythmus und Julia bewegt ihre Hüfte im richtigen Tempo mit. Sie liebt es, ihre glatt rasierte Muschi an seinem 3-Tages-Schambart zu reiben. Das bringt Julia noch viel extremer auf Touren.

Es fällt ihnen zunehmend schwer, leise zu stöhnen. Einige Badegäste im Umfeld scheinen schon auf die beiden zu starren. Unbeirrt geben sich die beiden einander hin. Christian merkt, dass Julias Unterleib zu zucken beginnt und der Mösenkanal enger wird. Auch sein Schwanz beginnt zu pulsieren und zu zucken. Als Julia von ihrem Orgasmus überrollt wird, klammert sie sich an Christan. Der stößt jetzt richtig zu und spritzt in einigen kräftigen Schüben sein Sperma in ihre kleine Fotze. Christian vögelt solange Julia, bis auch der letzte Tropfen des gewaltigen Ergusses aus seinem Rohr gedrückt ist.

Sie halten inne und küssen einander. Beide sind rot im Gesicht angelaufen und völlig überhitzt. Langsam gleitet Christans weich werdender Diener aus Julias Lustkammer. Sie spreizt unter Wasser die Beine, um seinen und ihren Saft aus der Möse laufen zu lassen.

Ein bisschen plantschen die beiden noch im Wasser herum, bis Christians Schwanz wieder Normalgröße erreicht hat. Langsam gehen sie zurück an Land und legen sich schließlich eng umschlungen auf ihre Badedecke. Beide sind glücklich und strahlen schöner als die Sonne.

sexgeschichten freibad , geile schwimmbadgeschichten , freibad sexgeschichten , teenager sex geschichten freibad , sex geschichte teen
:, , , , , , , ,

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.